Fragen zu einem Tropenbecken

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 24. Apr 2017 20:33

Ich möchte mir ein Tropenbecken bauen und bin bei ein paar Sachen am überlegen.
1. Ist Blumenerde giftig für Ameisen oder kann ich die benutzen, damit die Pflanzen wachsen können.
Oder sollte ich lieber einen Humus benutzen?
2. Ich möchte nicht, dass die Ameisen sich in die Erde eingraben, sondern das sie in mein zukünftiges Ytongnest einziehen.
Ich habe mir überlegt, dass ich Fliegengitter über die Schicht Erde lege und zwischendurch etwas größere Löcher mache, wo die Pflanzen durchkommen.
Die Ameisen könnten dann nur noch durch die Löcher in die Erde gehen, wo ich die Pflanzen durchstecke.
Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich eingraben sehr beschränkt.
Ich würde auch gerne eure Meinung dazu hören und gerne wissen, was ihr meint.
3. Sobald ich Blumen kaufe, ist es egal ob sie nicht BIO sind oder sollte ich lieber welche nehmen die BIO sind?

Habt ihr sonst noch irgendwelche Empfehlungen, was ich in dem Tropenbecken machen soll.
Natürlich wird auch ein Haltungsbericht folgen, sobald das Tropenbecken fertig ist.
Freue mich schon auf alle Antworten.
Danke schon einmal im Voraus.

Ps.: Bin immer noch am überlegen was für eine Art es werden soll, aber bis jetzt finde ich die Diacamma rugosum schon sehr toll. :D


VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 392
Alter: 13
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 65 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon Pascal1242 » 24. Apr 2017 20:37

Hallo

Ich würde dir empfehlen bei [...]* vorbei zu gucken da die Pflanzen für Tropenbecken verkaufen und ohne giftigen Stoffe etc-
würde dir humus empfehlen.
und das mit denn gitter hängt davon ab wie gross und klein die Ameisen sind...

mfg
pascal

*Edit Antstore - Bitte Hausordnung (8) beachten hausordnung-fur-die-antstore-plattform-t2094.html
Pascal1242
member
member
 
Beiträge: 238
Alter: 13
Registriert: 6. Nov 2016 12:27
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 21 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 24. Apr 2017 20:39

Das Fliegengitter würde ich aus dem Baumarkt kaufen und da die Diacamma rugosum schon eine etwas größere Art ist sollte sie nicht dadurch passen.

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 392
Alter: 13
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 65 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon Pascal1242 » 24. Apr 2017 20:41

es gibt auch xaxim platten die als Rückwand gut sind werden dann grün. [...]*
denk an Asseln und Springschwänze :)!

*Edit Antstore - Bitte Hausordnung (8) beachten hausordnung-fur-die-antstore-plattform-t2094.html
Pascal1242
member
member
 
Beiträge: 238
Alter: 13
Registriert: 6. Nov 2016 12:27
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 21 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 24. Apr 2017 20:44

Wo kann ich denn die Springschwänze herbekommen.
Bei [...]* habe ich keine gesehen. (denke auch bei [...]* :grin: )

VG Thomas

*Edit Antstore - Bitte Hausordnung (8) beachten hausordnung-fur-die-antstore-plattform-t2094.html
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 392
Alter: 13
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 65 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon Pascal1242 » 24. Apr 2017 20:45

öhmm Springschwänze kann man bei [...]* und [...]* oder andere Tier geschäfte

*Edit Antstore - Bitte Hausordnung (8) beachten hausordnung-fur-die-antstore-plattform-t2094.html
Pascal1242
member
member
 
Beiträge: 238
Alter: 13
Registriert: 6. Nov 2016 12:27
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 21 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 24. Apr 2017 20:47

OK, danke.
Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit Diacamma rugosum oder ähnliche?

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 392
Alter: 13
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 65 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon Pascal1242 » 24. Apr 2017 20:49

Die Art wollte ich mir auch holen :D
aber da hatte ich angst das ich nicht weiss welche die Königin ist :D
Aber [...]* kann ich nur empfehlen was pflanze fürs tropenbecken angeht


MFG

PS:Ich will KEINE WERBUNG MACHEN!!!!! :evil:
vor sich leute Beschwerde :mrgreen:

Edit Antstore - Machst Du aber bewusst und verstösst damit gegen unsere Hausordnung (8)!
Pascal1242
member
member
 
Beiträge: 238
Alter: 13
Registriert: 6. Nov 2016 12:27
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 21 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 24. Apr 2017 20:51

Ich finde die Diacamma rugosum auch richtig cool und das einzige was mich an ihr stört ist, dass man jedes mal wenn eine Arbeiterin stirbt Angst haben muss, dass es nicht die (Königin) ist.

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 392
Alter: 13
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 65 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon gaiglkorbinian » 24. Apr 2017 21:10

Wenn du tropische Springschwänze suchst, dann schau mal bei "Feeders & more". Die haben generell in punkto Futtertiere etc. eine relativ große Auswahl.
PS: würde mich freuen, wenn der Antstore eine größere Auswahl an Futtertieren hätte. :D
gaiglkorbinian
member
member
 
Beiträge: 207
Alter: 18
Registriert: 18. Sep 2016 13:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 25 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 10. Mai 2017 18:54

Mein Tropenbecken ist immer noch nicht fertig, weil ich einfach kein passendes Terrarium finde. :(
Dafür habe ich mich jedoch schlussendlich für die Art Diacamma rugosum entschieden.
Jedoch verstehe ich nicht alles über diese Art.
Da diese Art ab einer bestimmten Koloniegröße gerne Zweignester bildet, frage ich mich wie das denn genau funktioniert.

1. Gibt es dann immer noch nur eine (Königin), die im Hauptnest sitzt und alle Nester sind verbunden, oder wird nach dem Spalten der Kolonie in jedem Nest eine neue (Königin) aufgezogen, die die Eiablage übernimmt.
2. Wenn das zweite zutrifft, betreiben sie Inzucht oder wird die gespaltene Kolonie nicht mehr leben können?
3. Da die Arbeiterinnen nicht so lange leben wie eine Königin, wird es dann so sein, dass wenn sie keine Inzucht betreiben die Kolonie nur ungefähr 3 Jahre stirbt? (genaues Alter der Arbeiterinnen ist mir nicht bekannt)

Falls jemand diese Art hält würde ich mich sehr freuen, wenn er mir ein paar Tipps gibt.
Freue mich schon über alle Antworten.

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 392
Alter: 13
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 65 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon Pascal1242 » 10. Mai 2017 20:52

Von der Art kenne ich mich auch nicht groß aus aber wie du findest kein passendes Terrarium meinst du die Größe?
Habe ein 100x80x50 Terrarium, vom ganz normalen Terrarien Geschäft weil es günstiger ist als bei Antstore. (Nur du brauchst halt ne große Art das die nicht ausbrechen :P :D
Bei Antstore musst du halt noch den Rahmen und den Deckel dazu bestellen und dann kommst auf einen guten Preis :)

MFG
Pascal
Pascal1242
member
member
 
Beiträge: 238
Alter: 13
Registriert: 6. Nov 2016 12:27
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 21 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon HarryAnt » 11. Mai 2017 00:16

Mit den Zweignestern läuft das bei den Diacamma meines Wissens wie folgt ab:

Bei dieser Art schlüpfen alle Arbeiterinnen mit einer Art verkrüppelten Flügel (Knuppel am Thorax) und wären dadurch potenziell in der Lage begattet zu werden uns als Königin zu fungieren.
Aber in einer Kolonie gibt es nur eine einzige aktive begattete (funktionielle) Königin.
Diese beißt bei fast alle frisch geschlüpften Arbeiterinnen diesen Teil ab und degradiert sie so zu normalen Arbeiterinnen.

Irgendwann (bei einer gewissen Koloniegröße oder Alter der Kolonie) verlässt die alte Königin das Nest mit einigen Arbeiterinnen und gründet das neue Zweignest.

Es bleiben aber im alten Nest Arbeiterinnen zurück sowie Brut. Die jetzt schlüpfenden Arbeiterinnen versuchen sich gegenseitig das wichtige Teil abzubeißen (oft gewinnt das Rennen die zuerst Geborene nach dem Abwandern der Königin).
Die neue Königin verlässt dann kurzzeitig das Nest um sich mit einem Männchen zu paaren, kehrt dann zurück und es geht weiter wie zuvor.

Das Problem im geschlossenen Formicarium ist, das es keine "fremden" Männchen gibt. Es müsste also eine Art Inzucht stattfinden. Das findet bei dieser Art wohl auch statt aber eher selten.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 458
Alter: 31
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 30 mal
Danke bekommen: 132 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 11. Mai 2017 15:15

Heißt das, dass die Kolonie die dann nicht mehr die begattete Königin hat stirbt und ich nur noch die Hälfte der Kolonie haben werde?
Das wäre ja blöd dann wird meine Kolonie nie eine große Kolonie machen können, weil die hälfte der Kolonie immer sterben wird?
Und da die Arbeiterinnen nicht so lange leben wie eine Königin (habe ich glaube ich so gelesen) wird die Kolonie sowieso nur ein paar Jahre leben. :(
Würde mich freuen, wenn mich jemand darüber aufklären könnte.

Ps.: Mit ,,ich finde kein passendes Terrarium" meinte ich, dass ich kein Terrarium finde das ich toll finde, groß genug ist und auch nicht so teuer ist.
Von welchen normalen Terrarien Geschäft hast du deins denn gekauft? Die Größe hört sich ja gut an. Da ich jedoch nicht weiß, ob du den Namen des Shops sagen darfst,
kannst du mir auch gerne ein PN schreiben. :D

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 392
Alter: 13
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 65 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon Pascal1242 » 11. Mai 2017 16:14

Naja
Ich habe es von
O
b
i
:D es war bisschen Rabatt drauf auf der Preis war aber in Ordnung.
Naja der Hauptpreis war 170 oder 180 gekostet (Musste leer geräumt werden für neue Sachen)
und habe es für 120 oder so bekommen.
Bei Antstore liegst du dann schon bei ca. 300 Euro (Habe nichts gegen Antstore :)!)

MFG
Pascal
Pascal1242
member
member
 
Beiträge: 238
Alter: 13
Registriert: 6. Nov 2016 12:27
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 21 mal

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste