Ausbruchsschutz Formica (Raptiformica) sanguinea

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Ausbruchsschutz Formica (Raptiformica) sanguinea

Beitragvon marcloker » 15. Apr 2016 05:19

Guten Morgen

Ich habe in einem kleinem alten Aquarium ein Gipsnest gegossen und wollte in diesem nun gerne Formica (Raptiformica) sanguinea halten.
Ich würde gerne wissen welchen Ausbruchsschutz kann ich am besten verwenden?

Auf dem Bild zu sehen ist das die Arna auf dem Nest ca 10 cm hoch ist. Reicht das Talkum oder Parrafinöl? Oder würde es Probleme geben wegen der höhe?

Grüße, Marc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
marcloker
member
member
 
Beiträge: 25
Registriert: 13. Sep 2015 13:40
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Ameisen Ausbruchsschutz Lack 10ml



Re: Ausbruchsschutz Formica (Raptiformica) sanguinea

Beitragvon mati » 15. Apr 2016 06:39

Hallo Marc,

ich verwende Parafinöl, bisher klappt das ganz gut. Mein Nest reicht bis knapp unter den Rand und manchmal schafft es eine einzelne Ameise über den Ausbruchsschutz, wenn dieser schon älter ist. Auch bauen die Ladies manchmal ihren Hügel bis in's Parafin hinein, also regelmäßig erneuern, dann sollte es keine Probleme geben.
Auf Dauer dürfte das Becken aber zu klein für diese Art werden, kann sein, dass sie dann vermehrt versuchen werden, die Barriere zu überwinden.

Viele Grüße und viel Erfolg und Freude mit dieser interessanten Art.
Mati
Benutzeravatar
mati
member
member
 
Beiträge: 232
Alter: 42
Registriert: 7. Jun 2010 14:57
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 12 mal




Werbeanzeige: Ameisen Ausbruchsschutz Lack 10ml


Zurück zu Formica - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste