Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Stadtfuchs » 11. Aug 2015 15:00

Habe mich ein paar Tage hier nicht mehr gemeldet.

Nun, was soll ich auch grossartig schreiben?

Das einzige Highlight bisher war, dass die Ameisen vom Nest komplett in den Schlauch gezogen sind,
dann wieder zurück gezogen sind und nun fast die komplette Zeit im Nest verbringen.

Ok "im" Nest tauschen wir mal gegen: auf der Oberfläche des Nestes.

Ich bin noch immer felsenfest davon überzeugt, dass meine Ameisen unfähig sind,
zu graben. Sie fangen nicht einmal an, kein Elan, zu buddeln. Dabei ist der Boden aber
leicht zu bearbeiten und nicht zu nass.

Angebotene Fliegen werden in der Arena schnell ausfindig gemacht und verfüttert,
der Brut geht es soweit gut, wobei eine Larve das zeitliche gesegnet hat. Sie wurde immer
dunkler und wurde aussortiert und auf den Müllhaufen, der sich zeitweise im Schlauch gebildet hatte,
gebracht. Der Müllhaufen ist aber wieder verschwunden und somit auch die tote Larve.

Der restlichen Brut geht es gut und 3 Arbeiterinnen kümmern sich fast rund um die Uhr um
den Nachwuchs. Die Queen sitzt nur knapp daneben.

Neue Eier konnte ich aber noch nicht ausmachen, auch bleibt es derzeit bei der
konstanten Anzahl von 5 bei den Arbeiterinnen.

MfG Stadtfuchs
Stadtfuchs
member
member
 
Beiträge: 44
Registriert: 7. Jun 2015 15:34
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Rottweiler » 11. Aug 2015 16:16

Sorry bin nicht ganz im Bilde...

Hast du schonmal von oben auf einer Stelle ein paar Tropfen Wasser gemacht ????

Meine C. micans graben nur, wenn ich Wasser auf den Sand mache.

Ist nur ne Idee.

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 31
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 133 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Stadtfuchs » 11. Aug 2015 21:59

Nein, habe ich noch nicht gemacht,
aber kann ich gerne mal in Angriff nehmen.

Da kommt bei mir aber nun die nächste Frage auf:

Wie öffnet ihr das Nest, ohne, dass die Ameisen so abgehen,
als hätte man Wasser ins Feuer gekippt?!

Ich muss das Nest nur schief angucken und die verstärken dann schon die Wachen...
Stadtfuchs
member
member
 
Beiträge: 44
Registriert: 7. Jun 2015 15:34
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Rottweiler » 12. Aug 2015 10:22

Gute Frage !

Aus diesem Grund habe ich mich für ein Y-tong Nest + mini Arena entschieden.

Hier sind Bilder davon zu finden !

Bei der mini Arena habe ich Talkum an dem Rand angebracht und weiter als bis zum Rand ist noch keine gelaufen.

Ich hoffe du findest eine Möglichkeit.

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 31
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 133 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Andi89 » 12. Aug 2015 10:43

Hey,

schieb doch durch die zweite Öffnung in der Farm einfach eine Kanüle. So kannst du befeuchten, ohne dass der Deckel ab muss.
Gerade bei größeren Kolonien kommst du eh nicht mehr in die Farm rein, ohne danach überall Ameisen einsammeln zu müssen...
Benutzeravatar
Andi89
member
member
 
Beiträge: 139
Alter: 28
Registriert: 12. Jun 2010 11:06
Wohnort: 08056
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 19 mal
Danke bekommen: 16 mal

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Rottweiler » 12. Aug 2015 15:10

Das ist dann aber blöd.
Ich habe so eine Farm zwar nicht, aber wie entnimmt man bei so einer Farm den Müll ????

Lg Rotti

Ps: Oder hofft man das sie den Müll selber in die Arena bringen. ???
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 31
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 133 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Andi89 » 12. Aug 2015 16:38

Rotti: Gar nicht und man hofft.
Deswegen bin ich nicht so der Fan von den Farmen...
Benutzeravatar
Andi89
member
member
 
Beiträge: 139
Alter: 28
Registriert: 12. Jun 2010 11:06
Wohnort: 08056
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 19 mal
Danke bekommen: 16 mal

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Stadtfuchs » 13. Sep 2015 18:07

Lange nichts gehört,
darum dachte ich mal, ich gebe den neusten Stand hier preis:

Es sieht so aus, als ob die Ameisen sich für die Winterruhe bereit gemacht hätten.
Der Großteil der Gruppen Gemeinschaft sitzt in der Farm, der Schlauch zur Arena
wurde am Ende fast vollständig mit Sandklümpchen verdichtet.

Ganz selten kann ich noch mal eine Ameise in der Arena beim Honig sehen.

Kurzum: Momentan sind sie langweilig.

Was kann man dagegen machen? -> Abwarten und Tee trinken.

Naja, im Sommer habe ich eine Lasius niger (wahrscheinlich niger) vor der Tür gefunden.
Da sich die Königin innerhalb von ein paar Wochen einen Ministaat zugelegt hat, haben
die nun von mir eine Miniinsel bekommen.

Nach 3 Minuten haben die dort den Honig gefunden.

Eine gute Alternative, wenn die andere Art sich (wahrscheinlich) schon der Winterruhe widmet.
Aber zu den Lasius wird es keinen Haltungsbericht geben. Die werden ein Inselleben führen und
dort ihr Futter bekommen. Provisorisch ist noch das Reagenzglas auf der Insel, ich lasse mir bei
Gelegenheit noch etwas für das Nest irgendwann einfallen :)

Greetings
Stadtfuchs
member
member
 
Beiträge: 44
Registriert: 7. Jun 2015 15:34
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon delete-55885 » 13. Sep 2015 19:57

Stadtfuchs hat geschrieben:Es sieht so aus, als ob die Ameisen sich für die Winterruhe bereit gemacht hätten.


Genau das gleiche beobachte ich bei mir auch.
Die Königin hatte nochmal ein paar Eier gelegt und ich denke dass daraus auch noch die Larven schlüpfen, sonst ist aber auch bei meinen C. ligniperdus mittlerweile Ruhe eingekehrt.
Sie haben sich komplett verschanzt und kommen nicht mehr raus.

Angesichts der Nachttemperaturen kann ich sie aber gut verstehen ;)

Gruß
delete-55885
member
member
 
Beiträge: 42
Registriert: 31. Aug 2015 13:26
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 9 mal

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Iwan » 13. Sep 2015 23:13

Hallo Stadtfuchs
habe dein Beitrag gerade gelesen und finde ihn spannend und super geschrieben.
Aber es ist schon länger kein Update mehr gekommen...
...würde mich freuen wenn du uns von dem heutigen Stand deiner Kolonie berichtest!
Grüsse
iwi
Iwan
member
member
 
Beiträge: 89
Alter: 17
Registriert: 8. Sep 2015 20:24
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 21 mal
Danke bekommen: 14 mal
Ameisen: Haltungsbericht(4)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Iwan » 13. Sep 2015 23:19

Oh habe gar nicht gesehen das es eine Seite 2 und 3 gibt! Habe gedacht es hört einfach auf.
Habe jetzt noch weitergelesen!
Dein Beitrag ist wirklich super gefällt mir sehr!
Danke und ich freu mich schon aufs nächste Update.
iwi
Iwan
member
member
 
Beiträge: 89
Alter: 17
Registriert: 8. Sep 2015 20:24
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 21 mal
Danke bekommen: 14 mal
Ameisen: Haltungsbericht(4)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Stadtfuchs » 4. Feb 2016 10:45

Hallo an alle :)
Lange ist es her, und es gibt mal wiede ein Update.

Ok, technisch gesehen haben wir ja noch Winter - jedoch ist es eher lau, als kalt und
deswegen denkt meine Minikolonie (welche bis heute unfähig ist zu buddeln, es aber dennoch schafft,
den Verbindungsschlauch mit Sandbrocken zu füllen): "Mensch....(Oh..Sorry...) Ameise, es ist gefühlter Frühling!
Was machen wir da? Ha! Das ist die Idee, wir werden aktiv!"

Gesagt, getan: Am 30.01.2016 - einem Samstag, kam wohl der Befehl in der Kolonie, aufzuwachen.
Ich konnte morgens beobachten, wie eine Arbeiterin in der Farm immer aktiver wurde und hin und her lief.
Gegen Mittag war das anscheinend doof und der Schlauch wurde neu erkundet - naja, Ende war bei den Sandbrocken,
die schön am Ende den Gang KOMPLETT verstopften und einen Zugang zur Arena verhinderten.

Diese Bröckchen wurden... begutachtet...mehrere Stunden. Am späten Nachmittag kam man wohl zum Entschluss: "Die
müssen weg!" So wurden die Bröckchen etwas im Schlauch verteilt. Der Zugang war frei.

Die Arena konnte wieder betreten werden. Arena? Nennen wir es mal Rennbahn. Denn stundenlang rannte dann die Ameise in der
Arena im Kreis und erkundete sie. Was gab es zu finden? Was gab es neues? Der Wassertank war weg - ich entnahm ihn, da er ausgetrocknet
war - er wird bald neu gefüllt wieder an Ort und Stelle sein. Und es gab Honig. Seitdem wird jetzt wieder regelmässig, von diversen Arbeiterinnen,
der Honig geholt. An Winterruhe denkt keiner mehr.

Die Innere Uhr scheint stärker zu sein, als die Umgebungstemperatur (nicht geheizt und eher dunkel gelagert) - aber, wie immer sage ich mir:
Die wissen schon, was sie tun.

Anekdote: Die Lasius, die nicht unweit daneben stehen, sind noch in tiefster Winterruhe.

Stand der Kolonie: 1 Königin und 5 Arbeiterinnen (vll. 6, ich weiss nie, ob noch eine im Verbindungsstück ist und an
der Farm rüttel ich nicht, um es heraus zu bekommen) - Schön war im Winter zu beobachten, daß immer
eine Arbeiterin zum Schlauch geschickt wurde, um ihn zu bewachen.
Nun, das war es soweit von der Front. Sollte es etwas neues geben, ich werde Euch informieren. :)

Greetings
Stadtfuchs
member
member
 
Beiträge: 44
Registriert: 7. Jun 2015 15:34
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon HookNick » 4. Feb 2016 11:27

Nettes Update, da werd ich glatt neidisch und würde am liebsten meine Camponotus ligniperdus (Die nicht viel größer als deine Kolo ist) auch gleich aus der Winterruhe holen :D Aber da sie im Ameisenkühlschrank überwintern, bewegen die sich noch kein Stück :D Viel viel Glück für dieses Jahr :)
Benutzeravatar
HookNick
member
member
 
Beiträge: 444
Alter: 25
Registriert: 1. Mai 2015 16:40
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 54 mal
Danke bekommen: 132 mal
Ameisen: Haltungsbericht(4)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Stadtfuchs » 4. Feb 2016 12:53

Danke für das Feedback - so weiß ich, daß der Haltungsbericht noch Interesse weckt :)

Ich finde es immer schön, wenn man an der Farm vorbei kommt, rein schaut und sieht:

Ja, es passiert etwas!

Ich hoffe, dieses Jahr wird die Kolonie um einiges größer. Ich werde denen jedenfalls
viele Insekten für die kommende Brut anbieten.

Und ich hoffe auch, daß der Bergbau erforscht wird - aus meiner Sicht sieht der Boden nicht zu trocken
oder zu feucht aus, aber solange es den Ameisen auf dem Sand des Nestes so gut gefällt,
warum nicht. Vll sollte dort mal mehr Licht hinkommen, so daß die merken, daß sie AUF
dem Nest sind und nicht IM Nest :-

Greetings
Stadtfuchs
member
member
 
Beiträge: 44
Registriert: 7. Jun 2015 15:34
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Stadtfuchs' Haltungsbericht: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Rottweiler » 4. Feb 2016 13:22

Ist ne gute Idee, aber pass auf, dass du sie nicht mit der Lampe verbrennst....
Und das Update ist super ! Erinnert mich an Meine C.micans die kommen Samstag von der Terrasse wieder in die Wohnung und dann werden sie wieder rennen......
Ich wünsche dir weiterhin noch viel Glück mit deinem Volk und überleg doch mal nen richtigen Haltungsbericht zu schreiben, wo nicht drüber steht

Camponotus ligniperdus - Umzugsdauer?

Ich denke, dass die Foren Admins dir bei dem hin und her Kopieren helfen werden !

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 31
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 133 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Camponotus - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste