Ameisen im Garten

Hier können Ameisen Bilder und Videos präsentiert werden. Bitte keine Diskussionen.

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Markus » 27. Apr 2015 22:48

Was soll man anderes sagen als:
wie immer tolle Bilder! :D
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4546
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal



Werbeanzeige: Ameisenstadt 110199B



Re: Ameisen im Garten

Beitragvon KräuterBonbon » 27. Apr 2015 23:09

Wow super Bilder =D> Darf man fragen mit welcher Kamera du die alle gemacht hast? :mrgreen:
KräuterBonbon
member
member
 
Beiträge: 21
Alter: 21
Registriert: 24. Apr 2015 12:33
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 28. Apr 2015 18:19

Vielen Dank euch zwei.

Siehe ameisen-im-garten-t17761-75.html#p161059 bzgl.der Kamera
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 294
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 73 mal
Danke bekommen: 78 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 30. Apr 2015 16:11

Zwar werden die Myrmica sp. oft von anderen Ameisen gebeutelt (Lasius niger und Camponotus vagus), doch kommen sie gerne hervor, wenn es relativ feucht und kühl ist.

Mit Zuckerwasser halten sie recht still und man kann gute Bilder machen:
IMG_3464.jpg
IMG_3449.jpg
IMG_3455.jpg
IMG_3467.jpg
IMG_3474.jpg
IMG_3479.jpg
IMG_3482.jpg


Zu einer kleinen Schabe sagten sie auch nicht nein:
IMG_3493.jpg
IMG_3496.jpg
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 294
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 73 mal
Danke bekommen: 78 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Vlad » 1. Mai 2015 09:26

Hallo Barristan und an das ganze Forum,

ich bin nun seit fast sieben Jahren hier im Forum angemeldet und bin eigentlich ein stiller Mitleser,
aber jetzt schreibe ich doch einen Beitrag.

Vielen vielen Dank für diese großartigen Bilder. Das ist einfach der Wahnsinn =D>
Ich freue mich schon auf die nächsten :oops: :grin:

dankende Grüße,
Vlad
Benutzeravatar
Vlad
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Alter: 29
Registriert: 16. Jul 2008 13:02
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Markus » 1. Mai 2015 11:50

Wenn man die Ameise in der Mitte des vorletzten Bildes betrachtet,
was die leichte Krümmung und Verjüngung des Scapusansatzes,
das flache, kantige Profil des Petiolus
und die Länge der Propodealdornen anbelangt;
könnte es sich um Myrmica ruginodis handeln.

Allerdings sind die Bestimmungsmerkmale nicht so optimal zu sehen,
außer die Propodealdornen, die eine Myrmica rubra ausschließen
und ich persönlich bräuchte für eine klare Bestimmung ein Exemplar, das ich unter dem Mikroskop drehen kann,
eventuell auch zerlegen kann (nicht im lebenden Zustand),
um die Fühler unverdeckt sehen zu können.
Myrmica führen einen da gerne auf's Glatteis,
da man beispielsweise die Fühler auch in der richtigen Aufsicht sehen muss!

Wie immer jedoch sehr gute Bilder,
die auch ein Bisschen eifersüchtig machen! :grin:
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4546
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 1. Mai 2015 14:13

Vielen Dank euch beiden.

ich hatte auch schon gerätselt, welche Art es genau sein könnte, aber dann schnell aufgegeben. Natürlich wäre es auch interessant zu wissen, ob ich nicht mehrere verschiedene Myrmica Arten im Garten habe.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 294
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 73 mal
Danke bekommen: 78 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Markus » 1. Mai 2015 14:43

Das ist gar nicht so unwahrscheinlich!

Alleine auf einem Plattenweg in unserem Garten habe ich schon einmal drei verschiedene Arten der Gattung Myrmica zur gleichen Zeit angetroffen.
Auf einer Fläche von nicht einmal einem Quadratmeter fand ich Myrmica lobicornis, Myrmica ruginodis und eine andere Myrmica, die nicht so leicht zu bestimmen war (Grobe Bestimmung, Taschenmikroskop und mit Zurücksetzen).
Je nach Standortbedingungen und mit genauerer Bestimmung ist vielleicht noch deutlich mehr drin! :grin:

Auf jeden Fall eine der schönsten Gattungen unseres Landes - zumindest meiner Meinung nach!
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4546
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 4. Mai 2015 20:42

Seit heute besetzen die Camponotus vagus Arbeiterinnen wieder die Pfingstrose. Emsig nehmen sammeln sie den austretenden Nektar.

Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 294
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 73 mal
Danke bekommen: 78 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 5. Mai 2015 15:50

Zwar gab es heute immer noch keinen Schwarmflug, doch war die Aktivität an den Nestausgängen noch größer als vor ein paar Tagen.

Eine einzelne Gyne wärmte sich auch schon mal für den Schwarmflug auf:
IMG_3577.jpg
IMG_3578.jpg
IMG_3583.jpg
IMG_3586.jpg
IMG_3591.jpg


Ein Video der Gyne:


Einige männliche Geschlechtstiere und Arbeiterinnen an einem der Nestausgänge:
IMG_3617.jpg


Nahaufnahmen verschiedener männlicher Geschlechtstiere:
IMG_3609.jpg
IMG_3612.jpg
IMG_3601.jpg


Abgeflogen sind sie heute leider noch nicht.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 294
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 73 mal
Danke bekommen: 78 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Rottweiler » 5. Mai 2015 16:32

Sorry, ich kann leider nur einmal leiken....

Darum schreib ich nochmal: Bin neidisch auf deine Kamera, deinen Garten und mach weiter so :grin:

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 31
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 133 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 5. Mai 2015 18:19

Vielen Dank.

Bei so großen Ameisen wie den Camponotus vagus kommt man eigentlich gut mit der Makrofunktion der meisten Kompaktkameras zurecht. Die Bilder oben habe ich alle ohne weitere Hilfsmittel gemacht. Nur ein Stativ war für das Video nötig.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 294
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 73 mal
Danke bekommen: 78 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 12. Mai 2015 20:27

Heute war es endlich soweit. Die Camponotus vagus Kolonie begann zu schwärmen.

Um etwa 11:30 flogen die ersten Königinnen fort. Einige Zeit später später folgten die männlichen Geschlechtstiere. Wirklich zu Ende war es erst um etwa 14 Uhr. Vorher hat man immer noch vereinzelte Geschlechtstiere herumkrabbeln sehen.

Als es losging waren es etwa 26 °C und heiter. Ein leichter Ostwind war auch wahrnehmbar.

Das Schauspiel habe ich in einem Video dokumentiert:



Auch einige Zeitlupenaufnahmen (etwa 1/10 der normalen Geschwindigkeit) konnte ich machen (leider nur in niedriger Auflösung):



Ich konnte kaum glauben, wie viele Ameisen in den zwei Baumstümpfen Platz fanden. Ich schätze die Geschlechtstiere, die heute fortgeflogen sind auf mehrere hundert, wenn nicht sogar auf etwa tausend Tiere.

Da Video Aufzeichnen und Fotos machen nur schwer gleichzeitig geht, habe ich nur wenige Fotos gemacht. Aber ein paar sind es dann doch geworden:

IMG_3764.jpg
IMG_3766.jpg
IMG_3768.jpg
IMG_3818.jpg
IMG_3831.jpg
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 294
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 73 mal
Danke bekommen: 78 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon trailandstreet » 12. Mai 2015 22:38

Ich hab dieses jahr eine meiner letztjährigen Gründerkolonien wieder ausgewildert und halte sie momentan in einem Blumentopf mit kleinen Ahorn-Bonsais.
Bin gespannt, wie sie sich machen. Futter nehmen sie natürlich gern. Läuse haben sie nämlich noch keine an ihren Bäumchen.
IMG_1491.jpg
die Drei von der Tankstelle

IMG_1482.jpg
Lasius niger Pygmäen am Ahorn
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 909
Alter: 51
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 121 mal
Danke bekommen: 143 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 13. Mai 2015 13:16

Es besteht halt auch immer die Gefahr, dass die größeren Kolonien im Garten so eine kleine Kolonie töten. Die anderen Lasius niger Kolonien werden die kleine noch nicht entdeckt haben, oder?
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 294
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 73 mal
Danke bekommen: 78 mal

VorherigeNächste



Werbeanzeige: Ameisenstadt 110199B


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Foto und Video Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste