Ameisen im Garten

Hier können Ameisen Bilder und Videos präsentiert werden. Bitte keine Diskussionen.

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon uta » 8. Mai 2014 10:59

Hallo Barristan,

interessante Beobachtung, die Du in Deinem Garten gemacht und fotomäßig eingefangen hast und mit uns teilst. =D> Vielen Dank!

Ich habe in meinem Garten auch einen alten Apfelbaum, der regelmäßig durch Blattlausbefall das Interesse von Lasius niger weckt, und die zielgerichtet in einer größeren Ameisenstraße die Blattlaustrauben aufsuchen. Die Ameisen dabei zu beobachten finde ich immer wieder interessant!

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3300
Alter: 69
Registriert: 15. Feb 2003 14:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 151 mal
Danke bekommen: 8 mal



Werbeanzeige: Ameisenstadt 110199B



Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 10. Mai 2014 13:30

Ich bin hier etwas in Rückstand mit dem Posten geraten (bei den ganzen Foren ist man ja ziemlich beschäftigt).

Zunächst mal etwas von Lasius niger:

Wie jedes Jahr sind auch in diesem Jahr die Ameisen fleißig an den Knospen der Pfingstrose, um die zuckerhaltigen Ausscheidungen der Pflanze aufzunehmen.

Besonders erfolgreich in der Besetzung der Pflanzen ist Lasius niger, sie halten fast alle Knospen und Pflanzen besetzt:

IMG_1036.jpg


Dann gab es bei den Camponotus vagus mal wieder eine ordentliche Schokoschabenfütterung:

[youtube]?v=8tBaGdmHuKQ[/youtube]
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Kulu » 11. Mai 2014 03:21

Super videos bitte mehr davon!
Kulu
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 28
Registriert: 27. Mär 2014 14:57
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 11. Mai 2014 22:01

Danke. Ich werde je nach Zeit und Lust sicher noch mehr machen ;)
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Area5x » 11. Mai 2014 23:10

Wir sind alle sehr gespannt darauf.

Mich fasziniert schon allein, dass es Dir gelungen ist, so viele unterschiedliche Arten in Deiner Umgebung ausfindig zu machen, und Du, obwohl Du sie in der freien Wildbahn beobachtest, uns immer sehr unterhaltsam und informativ daran teilhaben lässt.

Angesteckt von Deiner Mühe habe ich mich selbst auch mal auf die Suche gemacht, um zu sehen, was so bei mir vor der "Haustür" lebt.

Bisher konnte ich bei mir im Schrebergarten mind. drei verschiedene Arten sichten.

Platz 1 geht ganz klar an die uns allen wohl bekannte Lasius niger.
Platz 2 geht an eine wahrscheinliche Myrmica Kolonie. Leider ist es mir aber nicht möglich, die genaue Bezeichnung für sie zu liefern. Da kenn ich mich einfach noch nicht gut genug damit aus.
und auf Platz 3 haben sich ganz in der Nähe noch Lasius flavus niedergelassen. Wobei ich auch da noch nicht ganz sicher bin, ob meine Vermutung über die Art wirklich der Tatsache entspricht. Da ich nur eine kleine gelbe Arbeiterin gesehen habe. Und nach neusten Erkenntnissen meinerseits, musste ich feststellen, dass es diese ja nicht nur bei L. flavus gibt.

Leider habe ich keine Kamera, die wirklich gute Bilder liefert. Sonst würde ich euch gerne ebenfalls daran teilhalben lassen.
Aber an diesem Problem arbeite ich bereits. :wink:

Der Sommer ist noch lang. Mal sehen, ob ich noch was zu diesem wirklich sehr interessanten Thread beitragen kann.

Mach weiter so.

LG, Andy!
Benutzeravatar
Area5x
member
member
 
Beiträge: 117
Alter: 41
Registriert: 20. Jun 2009 14:20
Wohnort: Wilhelmshaven / Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 20. Mai 2014 17:52

Hi,

danke für dein Feedback freut mich, dass dir die Bilder gefallen. Ich werde weiter machen, allerdings vermutlich in etwas größeren Abständen.

Ich entdecke auch ständig neue Arten im Garten, z. B. hätte ich nicht gedacht, dass ich Solonopsis fugax hätte, aber vor einigen Tagen konnte ich eine Arbeiterin entdecken, wo sie ihr Nest haben, weiß ich allerdings nicht.

Also immer weiter die Augen offen halten ;).

Fairerweise muss ich allerdings auch dazu sagen, dass ich die C. vagus im Garten Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar Die Art ist in Deutschland und auch in Bayern sehr selten.

Aber heute gibt es auch mal wieder ein Update. Am 10.05.2014 habe ich noch ein Bild von Lasius niger Arbeiterinnen gepostet, die Nektar von einer Pfingstrosenknopse aufnehmen. Mittlerweile wurden beide Pfingstrosen von Camponotus vagus besetzt:

IMG_1130.JPG
IMG_1147.JPG


Das heißt aber nicht, dass sie die einzigen Insekten sind, die den Nektar aufnehmen:

IMG_1143.JPG
IMG_1154.JPG


Allerdings müssen sie schnell sein, denn die Ameisen vertreiben die Eindringlinge sehr effektiv.

mfg

Andy
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon DarthVader » 26. Mai 2014 09:16

Bild fünf ist ja übelst geil ! =D> :grin: :shock:
Ich werde dann auch mal die Ameisen in meinem Garten beobachten :sign_welcome: :sign_lol: !!!
DarthVader
newbie
newbie
 
Beiträge: 6
Alter: 17
Registriert: 26. Mai 2014 08:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 31. Mai 2014 11:04

Die letzten Tage war es recht kalt und nass bei uns (meist unter 15 °C). Sogar im Ameisenzimmer habe ich bei den Pheidole spathifera wieder die Heizmatte eingeschaltet.

Gestern war ich draußen und habe geschaut, wie es bei den Camponotus vagus aussieht.

IMG_1192.jpg


Der Baumstumpf ist ziemlich durchnässt und man sieht keinerlei Ameisen (wie sonst üblich) darauf herumkrabbeln.

IMG_1193.jpg


Auch wenn man sich einen der Nesteingänge näher anschaut, sieht man keine Ameisen. Lediglich der Holzauswurf deutet auf Bewohner im Baumstumpf hin.

Da sie sich bei den derzeitigen Temperaturen lieber im Nest verkriechen, findet eine Nahrungssuche natürlich auch nur sehr beschränkt statt. So konnte ich lediglich eine einzelne Ameise auf der Terrasse beobachten, die von den Pfingstrosen zum Nest unterwegs war.

IMG_1199.jpg


Bei den Pfingstrosen konnte ich dann paradoxerweise wieder mehr Ameisen finden. Das verwundert zwar im ersten Moment etwas, allerdings habe ich schon öfters beobachtet, dass die Ameisen bei schlechtem Wetter einfach in der Nähe der Futterquelle bleiben und dort ausharren anstatt den Weg zum Nest zurückzugehen. Selbst bei starkem Regen klammern sie sich an den Pflanzenstielen fest und warten einfach ab.

Auch die letzten Jahre gab es natürlich immer wieder solche Phasen, die teilweise über einer Woche anhielten. Geschadet haben diese Fastenzeiten den Ameisen nicht.

Daher denke ich auch, dass es in der Haltung absolut kein Problem darstellt, wenn die Ameisen eine Woche mal ohne Zuckerwasser oder Insekten auskommen. Das wichtigste ist, dass sie nicht austrocknen.

Heute ists ja auch wieder sonniger und ein kurzer Blick nach draußen hat gezeigt, dass die Ameisen wieder deutlich aktiver sind.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 5. Jul 2014 00:07

Video von der heutigen Zuckerwasserfütterung:

[youtube]?v=fG1lz7dcXNA[/youtube]
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Insektenfieber » 12. Nov 2014 10:35

@Barristan
:shock: Alter Falter...das sind so Hammerfotos. Ich schnall ab.
Bist du profesioneller Fotograf oder so? Zumindest musst du ne sehr gute
Ausrüstung haben. Darf ich mir eventuell ein paar deiner Fotos speichern und
bei Bilder.de mitordern, wenn ich mir wieder Bilder drucken lasse?
Ich weis, dass viele das nicht so gerne haben, weil die Fotos dann dort auf den Server wandern,
zumindest temporär, auch wenn das seriös ist. Ich würde die Prints selbstverständlich nur
für mich und meinen Schreibtisch nutzen. Also meine persönliche Galerie :)
Wäre echt super, wenn du dein Okay gibst.
Grüße!
Marlon
Insektenfieber
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Alter: 32
Registriert: 7. Nov 2014 15:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 12. Nov 2014 18:05

Hi,

danke, freut mich, dass Dir die Bilder gefallen ;).

Nein ich bin kein professioneller Fotograf, aber ich fühle mich durch dein Lob gleich etwas professioneller :).

Ich mache mitterlweile alle Bilder mit einer Canon Powershot SX50 HS, einer Nahlinse (Raynox DCR-250) und Innenaufnahmen mit einem externen Blitz (Yongnuo YN560 ii).

Solange Du sie nicht verkaufst, kannst Du das gerne tun.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 14. Apr 2015 18:42

Die Aktivität der Camponotus vagus Kolonie war heute recht hoch. Zuckerwasser und Proteine wurden gerne angenommen.

Bis die Direkteinbindung wieder geht, hier ein Link: Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 22. Apr 2015 19:49

Heute gibt es mal wieder ein paar neue Fotos.

Temnothorax sp. am Zuckerwasser:
IMG_3186.jpg
IMG_3189.jpg
IMG_3191.jpg
IMG_3193.jpg
IMG_3195.jpg


Lasius cf. niger bekamen auch etwas Zuckerwasser ab:
IMG_3209.jpg
IMG_3215.jpg
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 27. Apr 2015 18:18

Ich habe mir eine Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar gegönnt und einige Aufnahmen im Garten gemacht.

Zwei Camponotus vagus Arbeiterinnen auf einem Stück Holz:
IMG_3284.jpg
IMG_3286.jpg


Nahaufnahme einer Major-Arbeiterin:
IMG_3291.jpg
IMG_3296.jpg


Eine Arbeiterin bei der Aufnahme von Zuckerwasser:
IMG_3302.jpg
IMG_3305.jpg


Eine Temnothorax sp. Arbeiterin:
IMG_3315.jpg


Die Gefahr lauert im Gras. Eine Zecke:
IMG_3324.jpg
IMG_3322.jpg
IMG_3321.jpg
IMG_3318.jpg


Das Schaben festmahl. Man erkennt schön den Bereich, welchen der Blitz ausleuchtet:
IMG_3328.jpg


Die Arbeiterinnen beim Zerlegen der Schaben:
IMG_3351.jpg
IMG_3341.jpg
IMG_3338.jpg
IMG_3336.jpg
IMG_3334.jpg
IMG_3330.jpg
Zuletzt geändert von Barristan am 27. Apr 2015 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Ameisen im Garten

Beitragvon Barristan » 27. Apr 2015 18:21

Da ich das 20 Anhänge Limit gesprengt habe, hier der nächste Teil ;).

Abtransport der Schaben:
IMG_3337.jpg
IMG_3344.jpg
IMG_3346.jpg
IMG_3347.jpg
IMG_3349.jpg


Und noch zwei Bilder von heute, die ich ohne Blitz gemacht habe. Man erkennt mehrere Arbeiterinnen, wie sie den Nesteingang bewachen. Als ich mit der Taschenlampe von oben in den Spalt hineinsah, konnte ich einige Geschlechtstiere erkennen (Fotos wurden leider nichts). Es wird also bald einen Schwarmflug geben:

IMG_3365.jpg
IMG_3366.jpg
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 218
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 61 mal
Danke bekommen: 65 mal

VorherigeNächste



Werbeanzeige: Ameisenstadt 110199B


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Foto und Video Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste