Kleine Gartenrunde

Hier können Ameisen Bilder und Videos präsentiert werden. Bitte keine Diskussionen.

Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 27. Mai 2012 22:15

Tja, eigentlich wollte ich nur mal gerade den neuen Hornissennistkasten vorstellen, an dem ich gerade baue
(kommt gleich hier: viewtopic.php?f=71&t=16259&start=45)
aber irgendwie wurde dann, als ich noch den Zielbaum vorstellen wollte, eine Fototour draus...

Der Teich und die Wasserpflanzen dürften euch noch von hier bekannt vorkommen:
viewtopic.php?f=135&t=14740&p=140175&hilit=Pflanzen+im+Formicarium#p140175
Sieht jetzt nicht mehr so kümmerlich aus, der Algenfarn, mit dem ich ihn auch dieses Jahr wieder geimpft habe, fängt auch langsam an, sich auszubreiten...

Auch die Camponotus sp. Majorarbeiterinnen aus meinem Garten kannte ich schon, zumindest eine konnte man hier sehen:
viewtopic.php?f=142&t=16749&start=30
Nur waren es heute besonders viele, sieben konnte ich mehrfach an einem Ort vorfinden, in der Nähe sollte also tatsächlich ein Nest sein,
auch haben sie etwas Futter bekommen,
jedenfalls schließe ich daraus, dass ich viel mehr Majors, als kleinere Tiere gesehen habe,
dass das Nest zwar in der Nähe, aber eben doch nicht ganz so nah ist!?
Vielleicht habt ihr ja auch eine Meinung dazu, könnt ihr gerne posten - ist auch nur eine Vermutung...

Ach und Formica sp. gibt es hier auch, sieht so aus, als würden sie des Öfteren Straßen der glänzendschwarzen Holzameise beklauen,
zumindest halten sie sich nicht selten in deren Nähe aus und tragen viele Futtertiere aus dieser Richtung ein...
Ich muss schon sagen, es ist einfach faszinierend, was hier so alles kreucht,
habe unseren Garten nun auch mittels Sonnensteinen (natürlich so, dass sie dem Rasenmäher nicht quer kommen) und anderen Kleinigkeiten etwas ameisenfreundlicher gemacht!

Zuletzt noch zwei Bilder von einem Hornissennest unter unserem Dach,
da muss ich mir aber noch was überlegen, das ist eigentlich eine äußerst ungünstige Stelle,
da man da des öfteren langgeht und das nur mit einem Abstand von ca. einem Meter...
Habt ihr da vielleicht auch Tipps?
Ich meine: gut, wenn sich hier ein Hornissennest entwickelt, dürften die Wespen kaum mehr was zu melden haben, aber man weiß ja nicht...

Nunja, klickt die Bilder einfach an, sieht man meißt besser und Anregungen, Wünsche, Kritik, gerne her damit,
ohne Gewähr, dass ich da was machen kann, versteht sich! :grin:

Noch ne schöne Nacht!
Dateianhänge
a.JPG
b.JPG
c.JPG
d.JPG
e.JPG
f.JPG
g.JPG
h.JPG
i.JPG
j.JPG
k.JPG
l.JPG
m.JPG
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon uta » 27. Mai 2012 23:31

Hallo Markus,

Du hast ja einen richtigen Paradiesgarten. Schön, dass Du die Pforte mal für uns geöffnet hast, und wir ihn uns angucken dürfen. Interessante Ecken laden zum Verweilen ein.
Deine Freude am Basteln, etwas Gutes für die Tiere zu tun und Beobachtungen/Ereignisse von Pflanzen und Tieren anschaulich hier für uns niederzuschreiben sind ein wunderbarer Dreiklang und zeigt mir Dein großes Interesse an der Natur. Wie immer, so ist auch dieser Bericht von Dir, sehr lesenswert. Sehr schöner Beitrag! Wenn Du mal wieder die Pforte öffnest und über Neuigkeiten berichtest, schaue ich gerne wieder vorbei.

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Alter: 69
Registriert: 15. Feb 2003 14:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 155 mal
Danke bekommen: 11 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 28. Mai 2012 13:06

Danke Uta, freut mich, dass dir der Bericht gefallen hat!
So groß ist der Garten nicht, wir liegen hier nur ziemlich genau zwischen Wald, Bebauung und Wiesen/Weiden.
Das gibt sehr viele Möglichkeiten, viele Ökosysteme aneinander.

Hier versuchen wir nun, noch ein paar Optionen für die Tiere einzufügen, Blütenpflanzen hinzufügen, bestehende Pflanzen unterstützen (wie Schneeglöckchen),
Nistmöglichkeiten erschaffen etc. alles, damit es noch etwas Günstiger wird!

Heute etwas in der Sonne gelegen, da laufen doch glatt etliche Majors an mir vorbei...
die Kommentare unter den Bildern sollten den Rest erklären:
(Viel Spaß!)
Dateianhänge
DSCF1421.JPG
Hier läuft eine größere Camponotus-Arbeiterin herum, von meiner Liegeposition konnte ich das ganz gut überblicken, sie liefen an mir vorbei, mit prall gefüllten Hinterleibern!
DSCF1422.JPG
Diese Straße teilen sie sich mit den Formica sp. von denen ich auch schon berichtet habe, trotz deren Agressivität schaffen sie es ganz gut, auszuweichen...
DSCF1429.JPG
Hier ist die begehrte Beute, während die Formicas kein so großes Interesse mehr am Honig haben, vielleicht brauchen sie jetzt mehr Proteinfutter für die Larven, haben die Camponotus sp. diesen für sich erschlossen. Und das direkt an der Formica-Straße! Sechs Arbeiterinnen sind hier zu sehen und auch Formica sp. kann man erkennen.
DSCF1432.JPG
Hier mal der ungefähre Weg aufgezeichnet, den sie dabei gehen, auf dem Rasen habe ich sie noch nicht gesehen, oder kaum, statt dieses Djungels gehen sie halt den kleinen, aber sicherlich einfacheren Umweg über die Steine - ein weiter Weg, auch für diese Riesinnen!
DSCF1434.JPG
Hier mal ein schön dicker Hinterleib...
DSCF1441.JPG
...der fröhlich frech fouragiert (oh, fange ich schon an zu stabreimen!?)
DSCF1442.JPG
Auch die anderen Honigquellen, weiter an der Hecke, werden genutzt, nur eben nicht so sehr - ob das was mit der Sonne zu tun hat?
DSCF1449.JPG
Zuletzt noch ein kurzer Abstecher zurück zum großen Honigfeld,
DSCF1450.JPG
hier sind einige mehr, acht sehe ich mal so, mehr als Zehn laufen also hier herum,
DSCF1451.JPG
guten Hunger - und euch wieder viel Spaß mit den Bildern, wie immer: ruig anklicken erwünscht! ;-)
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 2. Jun 2012 09:56

Kleine Aktualisierung:
ich habe jetzt die Fütterung weiter zur Hecke verlegt, so laufen weniger Camponotus sp. über die Wege, ergo gibt es weniger Tiere, die plattgetrampelt werden können.
Dort bekommen sie in der Tränke, die ich so provisorisch aufgebaut habe, Honig gereicht.
Die Rindenmulchstücke verhindern ein Ertrinken, dort können die Tiere raufklettern, wenn sie mal reingesprungen sind aus Schreck und ich habe keine mehr im Honig gesehen.
Bis zum Morgen ist der abendlich gereichte Honig (ca. einen halben Zentimeter hoch gefüllt) dann wieder weg,
den Zustand könnt ihr auf den Bildern sehen, sie lecken dann nur noch an dem Rindenmulch.
Erstaunlich, wie viel und wie schnell sie fressen können!
Nunja, an der Hecke sind auch kleinere Arbeiterinnen dabei, ein Indiz für mich, dass das Nest dort schon deutlich näher ist!
Ich füttere sie momentan so etwa jeden Abend, so kann ich sie beobachten.
Weiterhin ist mir aufgefallen, dass auch noch Formica sp. mit an den Honig gehen, es gibt jedoch keine Agression,
vielleicht erschreckt sich mal ein Tier vor einem anderen, beide rennen weg, aber die Situation ist eher friedlich!

Ebenso wenn ich mal ein Tröpfchen Honig neben dem Rasen vergieße,
in diesem Fall kommen etliche Myrmica sp. aus dem Gras und fangen an zu saufen,
auch hier gibt es keine Kämpfe zwischen Formica sp. und Myrmica sp.!

Interessant, ich muss schon sagen!

Für das Wespennest habe ich mittlerweile einen kleinen, offenen Kasten gebaut,
damit will ich sie möglichst bald an einige Pappeln umsiedeln, um im Vorraus Konflikte zu vermeiden und eine einfache Umsiedlung zu gewährleisten, solange sie noch diesen Trichter am Nest haben!
Aber dazu später mehr...
Dateianhänge
DSCF1478.JPG
DSCF1479.JPG
DSCF1480.JPG
DSCF1482.JPG
DSCF1483.JPG
DSCF1484.JPG
DSCF1485.JPG
DSCF1486.JPG
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 10. Jun 2012 18:23

Heute war mal wieder was los,
das große Schwärmen wenn man so will,
wie bereits an verschiedenen Stellen angedeutet,
habe ich eine große Kolonie der glänzendschwarzen Holzameise am Haus!
Viel Spaß mit den Bildern,
Beschreibungen finden sich darunter
und klickt sie ruig an!
Dateianhänge
1.JPG
Der Schauplatz des Geschehens, eine Keramikente auf einem "Baumstamm" an einer Treppe.
2.JPG
Hier wird sich auch das Hauptnest der Tiere befinden, denn hier kommen sie zu Hauf raus und schwärmen.
3.JPG
Massenhaft und von Arbeiterinnen flankiert.
4.JPG
Hier laufen sie herum...
5.JPG
...abfliegen taten jedoch kaum welche zum Zeitpunkt der Aufnahmen, stattdessen...
6.JPG
...ständiges Herumtasten mit den Fühlern in der Luft, womöglich ein ausloten der Wetterbedingungen!?
7.JPG
Hier mal eine Jungkönigin und ein Männchen im Fokus mit Geleitschutz.
8.JPG
Mächtig was los...
9.JPG
...und dennoch...
10.JPG
...kaum Starts.
11.JPG
Als ob sie in die Kamera blicken würden!
12.JPG
Der Ente könnten sie wohl den Bürzel runterrutschen.
13.JPG
Achtet mal auf das Männchen...
14.JPG
...testet seine Flügel!
15.JPG
Wie es sich knubbelt!
16.JPG
Die Energie dafür muss man natürlich auch haben...
17.JPG
...in diesem Falle ist es eine Lauskolonie in einem Holunder etwas die Treppe runter, sie laufen aber auch längere Strecken, nutzen viele Quellen!
18.JPG
Wenn man hier genau hinsieht, erkennt man eine Formica cf. fusca, die geschickt auf der Straße der Tiere fouragiert...
19.JPG
...und diesen mit Flinkheit geschickt ausweicht.
20.JPG
Noch ein Bild von Einer, ohne die es nicht laufen würde, eine Arbeiterin!
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon 4you » 11. Jun 2012 13:52

Dein Gartenteich sieht ja wild aus :lol:
Sonst schön aber baut die Art nicht gerne Hügel?
4you
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 19
Registriert: 28. Apr 2012 20:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon baumarkthammer » 11. Jun 2012 15:26

@4you, die verwechselst du mit Formica rufa, die hat die selbe Farbkombination (schwarz-rot-schwarz).

Ich hätte auch so gerne Camponotus im Garten... :?
So schattig wie es hier aber ist, wird das wohl nie was.
Benutzeravatar
baumarkthammer
Mod
Mod
 
Beiträge: 1968
Alter: 26
Registriert: 12. Mär 2008 21:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon 4you » 11. Jun 2012 16:30

Kann man sich nicht eine Kolonie kaufen und sie im Garten im RG halten, wenn sie groß genug sind ziehen sie irgendwo hin :D
Wir haben ne Menge Fichten, Sonne, Schatten im 1500qm Garten - da finden die sicher was:D.
4you
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 19
Registriert: 28. Apr 2012 20:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 11. Jun 2012 16:35

Die Camponotus sp. habe ich überall in unserer Straße entdeckt,
ich vermute mal, dass das was mit dem angrenzenden Eichenwald zu tun hat -
so warm ist es in der Eifel nun auch nicht! :grin:

Von Aussetzen halte ich nichts,
erstens ist es unwahrscheinlich, dass eine winzige Haltungskolonie gegen etablierte Kolonien bestehen kann
und zweitens sollte man sich nicht so sehr in bestehende Ökosysteme einmischen!

Manchmal muss man auch nur genauer hinsehen, um zu bemerken, wie viele Arten man eigentlich hat!

Waldameisen sind hier auch, dafür muss man aber schon ein paar Kilometer wandern...
viewtopic.php?f=136&t=15098&st=0&sk=t&sd=a&hilit=sch%C3%B6n+gro%C3%9Fe+Waldameisenh%C3%BCgel
Hm, die müsste ich alle mal dokumentieren...
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 17. Jun 2012 15:12

Wieder eine kleine Gartenrunde,
ich habe heute wieder Honigwasser geboten,
dieses mal habe ich es weiter nördlich an der Hecke gereicht,
nahe der Eichen, wo ich meine Hornissenkästen aufgehangen habe:
viewtopic.php?f=71&t=16259&p=147412#p147412
Dieses Mal kamen aber nicht nur Camponotus sp. hervor,
sondern auch ein ganzer Haufen Myrmica sp.,
welche wahrscheinlich vom Rasen auf dem Nachbargrundstück oder aber dem Grasland im Hügel stammen.
Das ist das tolle an Hecken, Mikroökosysteme, welche von so kleinen Tieren leicht durchquert werden können!
Und wie es von denen wimmelte, auf der rechten Seite die Camponotus',
auf der linken Seite die Myrmicas,
ab und zu eine Formica sp.,
welche sich aber Mühe geben, nicht mit größeren Ameisenmassen konfrontiert zu werden!

Bin auch mal gespannt, ob ich ein paar interessanten Königinnen begegne... :grin:

Die andere Tränke habe ich noch an dem Ort,
an dem sie zuvor schon war,
aber da war wenig interesse seitens der Camponotus' zu finden...
Vielleicht sind diese momentan mit Anderem beschäftigt!?
Zeitweise finden sich da mehr Formica sp. ein.

Zuletzt noch ein Bild, weswegen ich die Runde eigentlich gestartet hatte:
auf der Treppe,
die ich in der letzten Folge gezeigt habe,
lag ein toter Regenwurm (vielleicht von einem Vogel fallengelassen),
darauf wimmelte es nur so von glänzend schwarzen Holzameisen,
dummerweise waren es schon viel weniger,
als ich das Foto machte...
naja, trotzdem viel Spaß!
Dateianhänge
1.JPG
2.JPG
3.JPG
4.JPG
5.JPG
6.JPG
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 28. Jun 2012 20:22

Gestern war bei mir Schwarmflug,
habe Bilder gemacht, die Anmerkungen sind darunter:
(Viel Spaß!)
Dateianhänge
1.JPG
Hier sind wieder die Camponotus sp. die bekommen immer noch Honigwasser, tragen auch Steinchen rum...
2.JPG
...ziemlich munterer Haufen, ein Annähern fällt schwer, da sie einen schon früh (wahrscheinlich durch den Geruch) wahrnehmen - aber darum geht es jetzt hier nicht!
3.JPG
Was habe ich hier gefunden?
4.JPG
Einige Königinnen laufen am Haus herum, ist sicherer, man muss aufpassen, nicht auf eine zu treten, die gerade auf dem Boden kreucht. Denn trotz der Größe sind sie sehr unauffällig auf dem Boden!
5.JPG
Krabbel, krabbel...
6.JPG
Auch die Anderen schwärmen schon, aber um die soll es hier nicht gehen!
7.JPG
Hier ist gerade wieder eine gelandet, brummen so ähnlich wie kleine Hummeln!
8.JPG
Auf diesen Bildern...
9.JPG
...habe ich versucht...
10.JPG
...festzuhalten...
11.JPG
...wie eine Königin die Flügel abwirft...
12.JPG
...und wie man sieht...
13.JPG
...nach und nach fallen die Flügelchen zu Boden.
14.JPG
Die erste Königin in dieser Bilderreihe hatte derweil ihre Flügel schon ganz abgeworfen.
15.JPG
So, eine Seite schon mal fertig!
16.JPG
Hier noch ein Bild des Teichs,
der ist mittlerweile fast zugewachsen mit Algenfarn,
einige Algen ragen noch raus, aber der Rest wird wohl bald mangels Lichtes verhungern.
Die Molche kommen aber immer noch durch zum Atmen.
Dazwischen die verschiedenen Pflanzen (Schwimmfarn, Wassersalat, Seerose und co.),
Ameisen fouragieren hier auch schon, Lasius sp. sind es, scheinen Interesse an den größeren Schwimmpflanzen zu haben,
richtig häufig sind aber die Wasserläufer, deren Jungen hüpfen auch über den Algenfarnteppich, als wäre es Wasser!
17.JPG
Hier ist was in der Entwässerung des Hauses gelandet...
18.JPG
...und klettert munter durch!
19.JPG
Die zwei Bilder sind von heute...
20.JPG
eine BraPlastBox mit drei RGs und vier Königinnen,
wollte ihnen die Chance zur Wahl geben, wie von einigen gewünscht,
aber die RGs werden nicht übermäßig besucht,
sie hocken dennoch dicht beieinander.
Und jetzt eine Frage an den lieben Leser,
der es bis hier her geschafft hat: soll ich einen Pleometroseversuch machen?
Es zieht die Tiere ja offensichtlich zueinander!
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Pi.Ag3 » 28. Jun 2012 23:30

Hallo Markus,

Pleometrose mit C. ligniperdus geht in den allermeisten Fällen schief. Ich glaube Ohrene hat mal hier im Forum über ein Groß-Pleometrose-Projekt berichtet das völlig schief ging.
Ich würde davon abraten.

Grüße, Phil
Pi.Ag3
member
member
 
Beiträge: 408
Alter: 26
Registriert: 9. Okt 2008 16:34
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 29. Jun 2012 12:49

Danke für deine Antwort!
Ich nehme an, du meinst das hier:
viewtopic.php?f=142&t=13707
Wäre natürlich schade um diese Riesinnen,
vielleicht eine dumme Frage, aber wie tritt dann in der Natur die Oligogynie ein?
Gründung voneinander getrennt und dann verschmelzung der Völker?
Wäre ja eine Möglichkeit für spätere Experimente,
immerhin scheinen diese Königinnen ja miteinander verwandt zu sein -
zumindest ist die Wahrscheinlichkeit größer, da ich sie alle am selben Ort fand,
auch wenn sie im Flug sicherlich einige Strecken zurücklegen können...

Edit: ach ja,
auch wenn ich mich bei Bestimmung immer etwas zurückhalte,
handelt es sich doch, dem großen roten vorderen Teil des Gasters nach zu urteilen,
um Camponotus ligniperdus, oder?
(Gut, so hast du sie schon genannt... :grin: )
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 9. Jul 2012 19:18

Wie ihr euch sicher erinnern könnt,
habe ich ja ein paar Königinnen abgestaubt
und nach einiger Zeit isoliert.
Zwei leben nun in einem Ytongnest (in getrennten Räumlichkeiten)
und ein Tier in einem Reagenzglas.
Dieses hat nun Eier gelegt und ich habe es in meinen kleinen Brüter gelegt,
wo ich momentan auch meine Camponotus ligniperdus und Lasius cf. niger halte.
viewtopic.php?f=142&t=16749&start=30
viewtopic.php?f=137&t=16747&p=145616#p145616
Von den beiden Ytongdamen hat bereits eine Eier gelegt,
da habe ich nur noch keine Bilder.
Die kommen gleich ins Gartenhaus,
bekommen Außentemperaturen.
Dateianhänge
1.JPG
2.JPG
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: Kleine Gartenrunde

Beitragvon Markus » 26. Aug 2012 11:24

Heute keine Bilder von den gefangenen Königinnen,
nur soviel: nach der Brüterkönigin habe ich gestern noch gesehen, erste Pygmäenpuppe ist fertig!

Heute geht es wieder um eine Fütterung draußen,
dabei habe ich auch einige Fotos vom Teich gemacht, aber wo anders gepostet:
viewtopic.php?f=135&t=14740&p=149756#p149756

Leider fällt mir zu diesen Fotos nicht viel zu sagen ein, ich bin mir auch nicht ganz sicher, was hier frisst,
sieht nach Tetramorium sp. aus, der "kastenförmige" Kopf beispielsweise erinnert mich an sie, aber sie sind recht groß...

Nunja, ein paar 'helle' Bilder für ein verregnetes Wochenende! ;-)
Dateianhänge
1.JPG
Ich hatte wieder Honig, da einiges vom alten Zeug verklumpt ist, musste ich es eh mit Wasser auflösen und so war natürlich viel zu viel über, was bietet sich da anderes an, als es wieder in die Tränken zu geben!?
2.JPG
Dieses mal waren keine Myrmicas am Werke...
3.JPG
...
4.JPG
...
5.JPG
...
6.JPG
...
7.JPG
Hier ist aber schon jemand im Anmarsch...
8.JPG
...jemand Anderes, Wohlbekanntes, hat Hunger...
9.JPG
...und das könnte böse enden! http://www.antstore.net/viewtopic.php?f=71&t=17761&st=0&sk=t&sd=a
10.JPG
Aber noch scheinen sie guter Dinge zu sein (auch wenn sie eine ihrer Schwestern schon versenkt haben...)!
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Foto und Video Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste