Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon HarryAnt » 20. Nov 2018 16:59

Aquarien / Terrarien Sand oder Kies in div. Farben und Körnergrößen kannst du bedenkenlos verwenden.


Ich persönlich verwende am liebsten Gipsboden und darüber eine hauchdünne Schicht Sand - sehr leicht sauber zu halten, keine Grabmöglichkeiten und sieht gut aus.
Auch lassen sich Deko Sachen, Näpfe, Tränken, usw. schön im Gips versenken.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 693
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 51 mal
Danke bekommen: 199 mal



Werbeanzeige: Messor barbarus



Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon Winko » 20. Nov 2018 19:28

Hi ich bin neu hier und habe ein paar Fragen aber zu Lasius Niger ich hoffe das ist okey.

Meine erste Frage ist ab wie viel Abeiterin ich Lebendiges futter rein werfen kann. Und auch was würdet ihr mir empfehlen also Mehlwürmer, Heimchen oder Larven.

Offe auf Rückmeldung Vielen Danke im voraus!
Winko
newbie
newbie
 
Beiträge: 1
Alter: 14
Registriert: 20. Nov 2018 19:22
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon Serafine » 20. Nov 2018 20:38

Aquarienkies und Garnelensand geht, aber bitte vorher ausspülen. Also in eine Schüssel, gut durchrühren und dann auf ein paar Küchenrollenblättern oder einem kleinen Handtuch trocknen. Gerade Aquarienkies kann recht staubig sein, was für kleinere Ameisen zum Problem werden kann, abwaschen vermeidet das.

Am besten ist Sand-Lehm-Mischung. Die rührt man mit Wasser an (bis es so eine sandige Schlacke wird), verteilt das ganze in der Arena und lässt es trocknen (das kann dauern, bei größeren Becken bis zu 2 Wochen). Auf die trockene Sand-Lehm-Mischung kann man dann etwas Sand geben, aber nicht alle Ameisen mögen Sand.
Sand-Lehm-Mischung wird grabfähig, wenn man sie bewässert und man kann sie mit genug Wasser auch komplett wieder ausspülen.

Für mein zweites Camponotusbecken hab ich vorne eine kleine Mulde in den Lehmboden gemacht und nur dort Terrariensand reingemacht, da ich festgestellt hab dass sie ihren Müll immer dort ablegen wo Sand ist (sehr praktisch das, macht das aufräumen ziemlich einfach).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 234
Registriert: 8. Mär 2017 12:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 19 mal
Danke bekommen: 55 mal

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon Serafine » 20. Nov 2018 20:56

Winko hat geschrieben:Hi ich bin neu hier und habe ein paar Fragen aber zu Lasius Niger ich hoffe das ist okey.

Meine erste Frage ist ab wie viel Abeiterin ich Lebendiges futter rein werfen kann. Und auch was würdet ihr mir empfehlen also Mehlwürmer, Heimchen oder Larven.

So 200+ Arbeiterinnen sollten es schon sein, je nach Beutetier. Fliegen und Fruchtfliegen gehen am Anfang ganz gut. Heimchen sollte man nur tot geben, die sind selbst für Camponotus schwer zu erlegen.
Mehlwürmer sind so ne Sache - manche füttern sie gerne, ich bin der Ansicht, dass Mehlwürmer kein gutes Ameisenfutter sind. Weder meine Camponotus barbaricus, noch meine Lasius niger haben Mehlwürmer oder Superworms angenommen (die Solenopsis fugax zählen nicht, die fressen alles).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 234
Registriert: 8. Mär 2017 12:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 19 mal
Danke bekommen: 55 mal

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon trailandstreet » 21. Nov 2018 09:01

Angeschlagene Fliegen habe ich Lasius niger schon bei ca 20 Arbeiterinnen verfüttert. Die sind da relativ gut im rekrutieren.
Mehlwürmer sind allerdings schon ein anderes Kaliber, die sind relativ wehrhaft.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 970
Alter: 52
Registriert: 13. Mär 2014 11:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon FelixAmeise2006 » 23. Nov 2018 07:58

Bei 20 Arbeiterinnen definitiv KEINE angeschlagene Fliegen reinwerfen . Sie können die Ameisen Verletzten und das ist bei dieser kleinen Kollonie nicht in Ordnung. Außerdem wenn sie algemein andere Insekten sehen , denken sie sie werden angegriffen . Und das ist zu viel Stress für eine so kleine Kollonie.

Ich würde bei Lasius Niger ab 100 Arbeiterinnen Lebendfutter nehmen . Aber Erst Mal langsam mit einer Fruchtfliegen anfangen und dann immer weiter
FelixAmeise2006
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Nov 2018 18:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon FelixAmeise2006 » 25. Nov 2018 12:36

Kann Messor Babarus in der Winterruhe Eier legen ?
FelixAmeise2006
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Nov 2018 18:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon Erne » 25. Nov 2018 12:55

Das hängt davon ab wo die Temperatur liegt.
Ist es kälter, so um die 10°C und weniger, dann nicht mehr.
Ist die Temperatur höher, über 15°C, gehen manche Völker gar nicht richtig in Winterruhe, dann ist es nicht ausgeschlossen das Eier gelegt werden.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4477
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 44 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon FelixAmeise2006 » 25. Nov 2018 15:22

Dankeschön ich habe in meinem Zimmer genau 15 Grad passt oder ?
FelixAmeise2006
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Nov 2018 18:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon FelixAmeise2006 » 5. Dez 2018 06:40

Hey Leute habe Mal wieder eine Frage . Und diese Frage ist mir wichtig , also hoffe euch auf MEHRERE Antworten . Ich habe meine Messor Barbarus Kollonie Mitte Oktober bekommen . Schon da konte ich ihnen bloß 23 Grad geben . Anfang November habe ich sie in die Winterruhe gestellt . Und jetzt wollte ich fragen also jetzt stehen sie in einen Zimmer mit 16 Grad . Und sind doch sehr aktiv. Aber ich habe das Gefühl nur Abends weil ich in diesen Zimmer schlafe und wegen der Körperwärme vielleicht , weil morgens ist immer alles in der "Arena umgewühlt" (sehr kleine Arena) . Und jetzt kommt meine Frage da sie jetzt schon ziemlich aktiv sind würde ich sie schon Anfang Januar aus der Winterruhe stellen und die Farm beheizen . Ist das okay ? Weil Ameisen halten ja Winterruhe um sich zu entspannen . Aber Naja . Würde das denn gehen?
FelixAmeise2006
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Nov 2018 18:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon Serafine » 5. Dez 2018 08:10

Zum einen sind Messor barbarus (vor allem als kleine Kolonie) tendenziell nachtaktiv, zum anderen halten meditarrane Ameisen keine echte Winterruhe - die sind auch bei 15°C (selbst bei 10°C) durchaus noch aktiv (wenn auch reduziert), nur die Brutaufzucht ist stark eingeschränkt (i.d.R. keine Puppen, Larven wachsen sehr langsam wenn überhaupt).
Für Messor (die ja große Menge Körner und Samen einlagern, also permanenten Zugang zu Nahrung haben) ist es wohl nicht mal ungewöhnlich gegen Ende der Winterruhe bereits in großem Stil Brut aufzuziehen (Minilarven).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 234
Registriert: 8. Mär 2017 12:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 19 mal
Danke bekommen: 55 mal

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon FelixAmeise2006 » 26. Dez 2018 17:26

Hey Leute , wer hätte es gedacht , ich habe wieder eine Frage. Ich habe wie ihr bereits wisst eine Messor Barbarus Kollonie , und diese Art braucht ja ungefähr 28 Grad . Ich habe mir natürlich eine Heitzmatte besorgt. Aber an der Heitzmatte ist nur ein Kabel . Wie soll ich sie einstellen?

Da kommst auch schon die zweite Frage , ich weiß ja Ameisen brauchen wie wir Vitamine. Was für Obst wäre denn ok ? (Banane, Apfel , Apfelsine, Weintraube, )

Geht bitte als erstes auf die Frage wegen der Heitzmatte ein , und dann auf das Obst , Danke schön , noch Frohe Weihnachten.
FelixAmeise2006
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Nov 2018 18:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon FelixAmeise2006 » 26. Dez 2018 17:34

Hey Leute , ich habe da Mal wieder eine Frage . Messor Barbarus braucht ja 28 Grad , im Sommer . Ich habe mir eine Heitzmatte geholt . Nun ist sie da , aber dort ist nur ein Kabel dran . Wie soll ich sie auf 28 Grad einstellen ?

Ich habe noch eine Frage , Ameisen brauchen ja wir Vitamine . Ich habe ihnen schon Obst hingelegt , Banane und Apfel . Aber sie mochten das nicht so . Was soll ich ihnen geben ? Vielleicht Apfelsine und Weintraube ?

Ich habe ihn auch schon ein kleines Stück Heuschrecke hingelegt , natürlich Tot . Das hat ihn gefallen die mochten sie .

Geht bitte erst auf die Frage mit der Heitzmatte ein die ist mir wichtig , dann auf die Obst Frage . Frohe Weihnachten noch.
FelixAmeise2006
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Nov 2018 18:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon HarryAnt » 26. Dez 2018 17:58

Du kannst dir einen Steckdosendimmer besorgen um die Heizmatte zu regulieren.

Alternativ gibt es sehr günstige einstellbare Heizmatten (ca. 6€) die sehr gut funktionieren. Habe ich selber im Einsatz.

Deine M. barbarus bekommen eigentlich alles nötige aus den div. Körnern, Samen, Nüssen usw. die du ihnen anbietest - hier einfach etwas auf Vielfalt achten.

Dazu regelmäßig frische Insekten.

Als Ergänzung kann man Honig, div. Obst oder auch mal ein Stück Schinken, Ei, Fleisch, Fisch ... anbieten.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 693
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 51 mal
Danke bekommen: 199 mal

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon Serafine » 26. Dez 2018 19:21

FelixAmeise2006 hat geschrieben:Hey Leute , ich habe da Mal wieder eine Frage . Messor Barbarus braucht ja 28 Grad , im Sommer . Ich habe mir eine Heitzmatte geholt . Nun ist sie da , aber dort ist nur ein Kabel dran . Wie soll ich sie auf 28 Grad einstellen ?

Was für ein Nest hast du denn? Würde, wenn möglich, nur eine Seite des Nests beheizen, da unterschiedliche Brutstadien unterschiedliche Temperaturen bevorzugen (Eier und kleine Larven mögen es eher feucht und kühl, große Larven und ganz besonders die Puppen mögen es eher warm).


FelixAmeise2006 hat geschrieben:Ich habe noch eine Frage , Ameisen brauchen ja wir Vitamine . Ich habe ihnen schon Obst hingelegt , Banane und Apfel . Aber sie mochten das nicht so . Was soll ich ihnen geben ? Vielleicht Apfelsine und Weintraube ?

Ich habe ihn auch schon ein kleines Stück Heuschrecke hingelegt , natürlich Tot . Das hat ihn gefallen die mochten sie .

Wenn du ihnen verschiedene Sorten von Samen, Körnern, Nüssen, Mandeln, etc. plus Insekten gibst sollten sie alles bekommen was sie brauchen. Gerade bei Vogelfutter wird in der Herstellung oft auch auf Vitamingehalt geachtet.
Kleine Kolonien essen aber auch noch nicht sehr viel. Am Anfang sollten größere Körner zerdrückt oder sogar zermalen werden, da die kleinen Minors noch nicht so kräftig zubeißen können.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 234
Registriert: 8. Mär 2017 12:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 19 mal
Danke bekommen: 55 mal

VorherigeNächste



Werbeanzeige: Messor barbarus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste