Spanien: Ameisen Fotosafari

Ameisenerlebnisse von Reisen oder Exkursionen

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon The_Paranoid » 15. Okt 2008 10:40

Zurück aus einem wundervollen Spanienurlaub und mit viel zu vielen Bildern im Gepäck... hab schon mal ein paar schöne rausgesucht... vielleicht gefällt euch ja das ein oder andere.



Die ersten Tagen haben wir in Cordoba verbracht. Eine wirklich schöne Stadt mit sehr vielen arabischen Einflüssen.
Hier sieht man den Turm einer Moschee, die später zu einer Kathedrale umgebaut wurde.
Bild
Schöne Palmen, oder? Mittags waren es schonmal 32°C und auch mitten in der Nacht konnte man noch problemlos im T-Shirt rumlaufen. So muss der Oktober sein ;)
Aber genug gelabert ... ihr wollt Ameisen sehen.

Hier eine Aphaenogaster die es irgendwie überall gab.
Bild
Eine wirklich kleine Knotenameise die unsere Brötchenkrümel wegschleppt. Vermutlich Pheidole... jedenfalls gab es die in der Stadt an jeder Ecke, auch in Bad unseres Hostels.
Bild
Crematogaster scutellaris an einem Baum im Park
Bild
Und ein paar Bilder von Messor barbarus die in einem Wohngebiet lebten.
Bild
Bild
Bild

Ja, und das war es auch schon .... zumindest mit Cordoba. Der nächste Halt war die Sierra Morena. Ein Mittelgebirge, dass im Durschnitt 800m hoch ist. Direkt 10km nördlich von Cordoba fängt es schon an, wo wir ein Ferienhaus hatten.
Die erste Begegnung waren Messor bouvieri von denen es im Garten 2 Nester gab.
Bild
Es wurden immer fleissig Samen eingetragen.
Bild
Ein Blick unter einen Stein offenbart Geschlechtstiere
Bild
Wer muss da Angst vor wem haben? Ein Gecko sonnt sich auf der Strasse und wurde ab und zu aufgescheucht, wenn ihm ein paar Messor zu nahe kamen.
Bild
Aphenogaster gab es hier auch sehr viele
Bild
Noch ein Camponotus Major... entweder ist diese Art nachaktiv oder schon in Winterruhe. Jedenfalls gab es an allen Ecken und Enden Nester dieser Art. Fouragierende Arbeiter traf man vergleichsweise selten an.
Bild

Auch wenn in der Sierra Morena sehr viel Oliven angebaut werden, gibt es dort auch relativ unberührte Natur. Hier ein paar Bilder einer etwas waldartigeren Gegend.
In diesem krummen, toten Baum lebt eine Kolonie Crematogaster scutellaris
Bild
Hab sie etwas aufgescheucht ... ich hoffe sie haben es mir verziehen.
Bild
Bild

Camponotus pilicornis
Bild
Bild
sehr interessant aussehende Heuschrecke ... aber das ist ein anderes Thema ... Spanien hat nicht nur eine riesige Auswahl an Ameisenarten sondern auch sehr tolle Heuschrecken
Bild
Sägemehl unter Totholz? Eindeutig ein Zeichen für...
Bild
Termiten. Diese gab es dort auch massenweise.
Bild
Camponotus lateralis dagegen eher selten.
Bild
Hier mal ein Blick in die Landschaft
Bild
Und ein Sonnenuntergang
Bild
Wer guckt uns denn da an?
Bild
Eine männliche Gottesanbeterin! Klingt irgendwie seltsam ... sagen wir mal Gottesanbeter.
Bild

Aber nicht nur auf Gestrüpp findet man interessante Sachen. Auch wenn es die Ameisen weniger mochten so war es meistens lohnenswert mal einen Stein anzuheben.
Pheidole cf. pallidula
Bild
Crematogaster sp.
Bild
haben auch Geschlechtstiere ... aber das kommt später nochmal
Bild
Plagiolepis sp.
Bild
Aber nicht nur Ameisen waren zu finden...
Hier ein Hundertfüsser. Noch ein recht kleines Exemplar das vielleicht so 5-6 cm groß war.
Bild
Seltsam ... aber auch dies ist ein Hundertfüsser
Bild
Skorpione gab es auch viele
Bild

Ich schweife ab .... hier noch ein Landschaftsfoto
Bild
Gerade am Wegrand fand man oft Gottesanbeterinnen.
Bild

Bild

Bild
geschlüpfte Oothek
Bild
Zuletzt geändert von The_Paranoid am 15. Okt 2008 11:51, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
The_Paranoid
member
member
 
Beiträge: 534
Alter: 35
Registriert: 9. Mär 2006 19:47
Wohnort: Tübingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Temnothorax spec. aus Spanien



Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon The_Paranoid » 15. Okt 2008 10:41

Jetzt aber wirklich zurück zu den Ameisen

Cataglyphis cf. velox
Bild
Sehr schöne Tiere
Bild

Noch eine weitere Cataglyphis Art
Bild
Verdammt schnell die Viecher ... fast zu schnell für meine Kamera ... auf dem Boden jedenfalls habe ich kein einziges anständiges Foto hinbekommen.
Bild

Bei der Meise dürfte es sich um Cataglyphis floricola handeln ... das Foto ist an einem etwas kälteren Tag entstanden. Schön zu sehen war an wärmeren Tagen, wie sie ihre Gaster über den Thorax klappen und in wirklich affenartiger Geschwindigkeit über den Boden huschen.
Bild


Noch ein paar Bilder von Messor. Hier wird ein Regenwurm erlegt. Ist übrigens das einzige Mal, wo ich beobachten konnte, dass sich Messor auch für andere Nahrung ausser Samen interessiert.
Bild

Der arme M. barbarus Arbeiterin in der Mitte. Wird gleichzeitig von Aphenogaster und anderen Messor attackiert. Trotzdem ein sehr schönes Bild.
Bild

Dann kam der Sturm
Eigentlich hatten wir die ganze Zeit nur schönes Wetter und Sonnenschein ... war ja klar, dass es nicht immer so bleiben konnte. Und so fing es dann an einem Morgen heftig an zu stürmen und zu regnen.
Während in der Strasse von Gibraltar 2 Frachter kenterten und in Madrid Wohnungen überflutet wurden verirrten sich bei uns 2 Ameisen Männchen in die Wohnung. Gegen Mittag hört es dann auch auf zu regnen und die Sonne kam wieder raus... genug rumgesessen ... Zeit für Schwarmflug.

Schon auf den ersten Metern begegnete uns das erste Messor-Pärchen bei dem sich das Männchen abmühte um das Weibchen zu begatten... leider vergeblich ... beim Hochzeitsflug ist der Königin ihre Gaster verloren gegangen.
Bild
Ein paar Meter weiter dann die erste entflügelte Königin
Bild
Ansonsten war von Schwarmflug noch nicht viel zu sehen. Bei den Messor Nestern in der Nähe herrschte Ruhe ... doch lange sollte das nicht dauern ...

Hier noch ein Bild
Bild
Ihr seht die ganzen Löcher im Boden? Ein verlassenes Messor Nest ... denn Aktivität war nicht zu sehen? Ja, das dachte ich auch erst ... wurde dann aber eines besseren belehrt. Während der tägliche Verkehr über eine oder wenige Eingänge läuft, werden ein Haufen Löcher nur für den Schwarmflug genutzt.
Irgendwann fingen dann die Messor an unruhig zu werden und es bildete sich plötzlich ein 2 Frontenkrieg. Die sonst so friedlichen Messor fingen plötzlich Streit mit ihren Nachbarn an.
Bild
In den Ausgängen sammelten sich die Ameisen
Bild
Und die ersten Geflügelten Tiere kamen herraus.
Bild
Spazierten etwas draussen herum
Bild
und verschwanden wieder ... fand ich sehr schade ... konnte wohl doch keinen richtigen Schwarmflug beobachten... nur wenige der Geschlechtstiere trauten sich aus den Löchern und kein einziges flog ab.

Etwas weiter konnte man ähnliches bei irgendwelchen Crematogaster beobachten
Bild
Auch hier flog kein einziges Tierchen weg.
Bild
Nur bei diesem Knotenameisen erhoben sich ein paar Männchen in die Luft.
Bild
Übrigens hatten nicht nur die Ameisen Schwarmflug

Ein Termiten Männchen ... zumindest halte ich es dafür ... lasse mich aber gern eines besseren belehren, wenn ich falsch liegen sollte.
Bild
Und ein Weibchen? Schienen jedenfalls auch verschiedene Arten unterwegs zu sein, da ich auch ein ähnlich aussehendes Tier das etwas kleiner und heller war entdecken konnte. Zudem auch ein entflügeltes Männchen ... aber stets alleine... habe doch gedacht, dass bei den Termiten das Paar immer zusammen bleibt?
Bild

So, das war ein grober Überblick ... hoffe die Bilder haben euch gefallen und ein dickes Sorry an alle Leute die mit langsamen Internet unterwegs sind ... sind eben doch ein paar Bilder mehr geworden ;)

Kommentare gerne unten rein ;)
Benutzeravatar
The_Paranoid
member
member
 
Beiträge: 534
Alter: 35
Registriert: 9. Mär 2006 19:47
Wohnort: Tübingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon Ameisennoob » 15. Okt 2008 11:03

Hi paranoid,

sehr sehr schöne Bilder :) ich glaube iwann muss ich auch mal so etwas unternehmen :)

warst du nur in der Natur unterwegs?

und hast du dir eine Königin von deinen gesehenen mitgenommen?

lG noob
Benutzeravatar
Ameisennoob
member
member
 
Beiträge: 504
Alter: 25
Registriert: 29. Jun 2008 18:09
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon Zaisow » 15. Okt 2008 11:06

Hammer! merh muss ich nciht sagen
Zaisow
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Alter: 32
Registriert: 14. Sep 2008 20:14
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon The_Paranoid » 15. Okt 2008 11:08

Freut mich, dass es gefällt. Ist auf jedenfall lohnenswert mal nach Spanien zu fahren.
Ich war nicht nur in der Natur unterwegs ... aber schon sehr viel.

Ameisennoob hat geschrieben:und hast du dir eine Königin von deinen gesehenen mitgenommen?

Ist schon schwer zu wiederstehen ;) Bin mal gespannt was draus wird ... vielleicht gibts bald einen neuen Haltungsbericht ;)
Benutzeravatar
The_Paranoid
member
member
 
Beiträge: 534
Alter: 35
Registriert: 9. Mär 2006 19:47
Wohnort: Tübingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon Ameisennoob » 15. Okt 2008 11:11

*gg* versteh ich, ich denke ich hätte auch nicht lange gezögert :D

Messor wird nächstes Jahr warscheinlich auch meine nächste Art werden.

Aber du kennst dich ja schon sehr gut bei Messor aus von daher :)

übe einen Haltungsbericht würde ich mich freuen, dann lerne ich gleich was für nächstes Jahr :))

lG noob
Benutzeravatar
Ameisennoob
member
member
 
Beiträge: 504
Alter: 25
Registriert: 29. Jun 2008 18:09
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon JayB1983 » 15. Okt 2008 11:18

Hi The_Paranoid!

Wirklich unglaublich schöne Bilder von einer bestimmt hammermäßigen Tour! Kann mir richtig vorstellen, wie du mit deiner Cam durchs Unterholz pirschst und Schnappschüsse machst.

Das verführt zu einer eigenen kleinen Expedition, mal sehen was sich machen lässt :)

Ansonsten, weiter so, wir werden es dir danken :)
Benutzeravatar
JayB1983
member
member
 
Beiträge: 309
Alter: 35
Registriert: 27. Apr 2007 15:28
Wohnort: Jarplund-Weding
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon Sascha II » 15. Okt 2008 11:43

Vielen Dank für diese tollen Eindrücke und schönen Fotos.

Gruß S.
Benutzeravatar
Sascha II
member
member
 
Beiträge: 70
Alter: 44
Registriert: 29. Sep 2008 20:33
Wohnort: 13353
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon uta » 15. Okt 2008 12:38

Wow... das ist ja mal ein toller Foto-Reisebericht =D> . Ich kann mich da nur meinen Vorrednern anschließen. Schön, dass wir auf diese Weise einen Teil Deiner Reiseerlebnisse und -Beobachtungen teilen dürfen. Vielen Dank dafür! Sehr, sehr schöne Aufnahmen! Wenn Du noch weitere Fotos hast... wir sind neugierig und freuen uns auf eine weitere Fotosafari... :D

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Alter: 70
Registriert: 15. Feb 2003 13:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 161 mal
Danke bekommen: 11 mal

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon Species 8472 » 15. Okt 2008 13:27

hi,

ich muss schon sagen, dein Bericht im Zusammenhang mit den faszinierenden Aufnahmen gefällt mir ausgezeichnet. Du hast auch eine sehr gute Gabe die kleinen Lebewesen aufzuspüren und für alle die nicht nach Spanien können hier in deinem Bericht zu präsentieren. Respekt, kann ich da nur sagen... ganz toller Bericht. Ich freue mich schon auf weiteres...
Benutzeravatar
Species 8472
member
member
 
Beiträge: 139
Alter: 47
Registriert: 28. Aug 2008 16:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon Mr Kanister » 15. Okt 2008 17:08

Super Bericht =D>
war wirklich schön anzuschauen und zu lesen
Mfg
Benutzeravatar
Mr Kanister
member
member
 
Beiträge: 330
Alter: 29
Registriert: 29. Jul 2008 08:28
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon Muurahainen » 15. Okt 2008 22:06

Wow, Respekt!
Wirklich spitzenmäßige Fotos!
Benutzeravatar
Muurahainen
member
member
 
Beiträge: 130
Alter: 36
Registriert: 25. Jul 2008 20:20
Wohnort: Bayern
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon Erne » 16. Okt 2008 12:52

Wenn Einer eine Reise tut und dazu noch Ameisenhalter ist!
Prima Idee in einem interessanten Rahmenprogramm verpackt
für uns die vorhandene Ameisenwelt mitzubringen.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4477
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 44 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon The_Paranoid » 24. Okt 2008 16:08

Noch ein kurzer Nachtrag, da ich eine interessante Beobachtung im Zusammenhang mit den Messor vergessen habe.
Bei sehr vielen Messor Nester lebten Ameisenfischchen mit im Nest.
Sehr oft fand man diese bei Messor im Nest (allerdings nie in der Nähe wo Brut gelagert wurde, wenn ich mich richtig erinnere), selten auch bei Camponotus. Bei anderen Gattungen konnte ich diese nicht beobachten. Sieht man auf dem Bild unten schlecht, aber wenn man einen Stein angehoben hat, wo ein Teil des Nests drunter war, sind diese Fischchen zusammen mit den Ameisen in tiefere Teile des Baus verschwunden. Konnte keinerlei Aggressivität der Ameisen gegenüber der Fischchen feststellen.
Bild

Hier auch noch ein Bild: Messor sp. beim ernten
Bild

Ein paar Videos habe ich auch gedreht ... aus Platzgründen leider sehr wenig. Hier mal ein Zusammenschnitt von fast allen Videos.

Sehr zu empfehlen: Für eine bessere Version kann man Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar klicken.
Benutzeravatar
The_Paranoid
member
member
 
Beiträge: 534
Alter: 35
Registriert: 9. Mär 2006 19:47
Wohnort: Tübingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Spanien: Ameisen Fotosafari

Beitragvon jamesmilner » 16. Jan 2019 15:34

Guten Tag
Was mich betrifft, sehr schöne Bilder. Ich würde gerne mehr sehen. Welche Art von Fotoapparat haben Sie übrigens dazu verwendet?
schöne Grüße
James
jamesmilner
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Alter: 28
Registriert: 16. Jan 2019 15:32
Land: British Indian Ocean Territory (io)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste



Werbeanzeige: Temnothorax spec. aus Spanien


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Exkursionen - Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste