Haltungsbericht Formica Japonica Virtualis

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge - Diskussion und Fragen

Haltungsbericht Formica Japonica Virtualis

Beitragvon hoernchen » 14. Aug 2007 10:59

Hier steht der Anfang der Geschichte.

Das "Spiel" ist auf Realismus ausgelegt. Man kann zwar extra fuettern, grundsaetzlich holen sich die Ameisen die Nahrung aber selber. Spinnen und andere Gegner der Ameisen gibt es auch; entweder man laesst seine wackere Kolonie helfen oder schaut zu wie sie sich verteidigen. Welche toten Insekten, Puppen oder Feinde auftauchen ist uebrigens abhanegig von der Jahreszeit. Es wird auch regnen oder schneien lt. Anleitung.
Entwickelt wurde das Ganze in Zusammenarbeit mit dem Wissenschafter Kyosuke Okawara, der sich einerseits mit paedagogischem Spielzeug, andererseits und hauptsaechlich mit dem Sozialverhalten von Ameisen und deren Zusammenspiel mit Pflanzen beschaeftigt.

Vorbild ist die japanische Ameisenart Formica Japonica, der ich einfach die Zusatzbezeichnung Virtualis verpasst habe um es etwas stimmiger zu machen.

Die Koenigin ist bereits gelandet und faengt auch schon zu graben an. Die Schnecke die vorbeigelaufen ist hat sie dabei aber nicht sonderlich gestoert. Nachdem das ganze in Echtzeit laeuft und ich auch nicht eingreifen kann was Grabgeschwindigkeit, Entwicklung etc. angeht, ist nun wie im echten leben Geduld gefragt.

Photos folgen sobald ich dazu komme sie vom Handy auf den PC zu spielen.


Und falls wer fragt : was soll das ueberhaupt ? Zum Einen stehe ich dazu mit meinen fast 27 Jahren noch etwas kindisch zu sein, zum Anderen geht es auch darum festzuhalten inwieweit man eine Kolonie Ameisen virtuell darstellen kann. Es gibt also sehr wohl auch einen ernsten Hintergrund.
Außerdem ist es so moeglich, in das Ganze mal reinzuschnuppern.
hoernchen
member
member
 
Beiträge: 30
Alter: 40
Registriert: 26. Jul 2007 19:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon hoernchen » 15. Aug 2007 10:52

Als dann, die Bilder. Sorry fuer die schlechte Qualitaet aber ich hab nur eine Handykamera ;-)

Madame bekommt uebrigens regelmaeßig Besuch, sprich es huepft ein Grashuepfer vorbei oder eine Schnecke kriecht uebers Loch. Stoert sie aber nicht sonderlich.

Uebrigens gibt es auch einen eingebauten Ruckel-Sensor; wenn man gegen das Gehauese klopft schuettelts die Ameisen ein wenig. Damit kann man dann spaeter boese Spinnen u.ae. vertreiben.

Und danke an Dr. House fuer den Tip wie man Bilder RICHTIG hier einfuegt, naemlich leider ohne die Galerie.
Dateianhänge
15-08-07_111.jpg
...und bald ist es groß genug zum Eierlegen.
14-08-07_1638.jpg
...und buddelt...
14-08-07_1149.jpg
Und sie buddelt...
14-08-07_1133.jpg
Gelandet und bereit zu graben
14-08-07_1132.jpg
Koenigin im Landeanflug (flog so schnell daß sie unscharf ist ;-))
14-08-07_1131.jpg
Erstes Mal aktivieren
14-08-07_1130.jpg
Noch ohne Leben ;-)
14-08-07_1129.jpg
Geoeffnete Verpackung
hoernchen
member
member
 
Beiträge: 30
Alter: 40
Registriert: 26. Jul 2007 19:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon hoernchen » 15. Aug 2007 21:21

Inzwischen hat Madame das erste Ei gelegt und graebt nur noch wenig weil die "Nisthoehle" fast fertig ist. Morgen gibts neue Photos.

Laut Anleitung gibts, da es ja im Endeffekt ein Spiel ist, keine Winterpause. Dafuer werden von den Ameisen auch Mistplaetze angelegt, die zwar von selber verschwinden mit der Zeit aber trotzdem per Funktion extra weggeraeumt werden sollten. Warum ? Weil sich Feinde darin verstecken koennten wie zum Beispiel Froesche : "They hide in garbage like Ninjas" meint die Anleitung dazu.
hoernchen
member
member
 
Beiträge: 30
Alter: 40
Registriert: 26. Jul 2007 19:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon hoernchen » 16. Aug 2007 07:24

Die Hoehle ist fertiggegraben und ein zweites Ei hat sie in der Nacht auch noch gelegt. Und weil sie so unbeobachtet waren sind die auch noch geschluepft.
Dateianhänge
16-08-07_0821.jpg
Die fertige Hoehle
16-08-07_0832.jpg
Die beiden Larven. Madame geht derweil spazieren (ist ja auch keine Gefahr in der Naehe)
hoernchen
member
member
 
Beiträge: 30
Alter: 40
Registriert: 26. Jul 2007 19:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon hoernchen » 16. Aug 2007 08:32

Und mittlerweile haben sie sich auch gut entwickelt, aber noch nicht verpuppt... sah nur so aus, weil die faulen Dinger sich nur selten bewegt haben ;-)
Dateianhänge
16-08-07_0941.jpg
Die Puppen. Und Madame geht wiedermal spazieren.
hoernchen
member
member
 
Beiträge: 30
Alter: 40
Registriert: 26. Jul 2007 19:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon hoernchen » 24. Aug 2007 08:14

So.... sie buddeln brav. Im Moment eine Koenigin, drei Arbeiterinnen und vier Eier.
Dateianhänge
24-08-07_0919.jpg
23-08-07_0927.jpg
22-08-07_1436.jpg
21-08-07_1740.jpg
20-08-07_1027.jpg
hoernchen
member
member
 
Beiträge: 30
Alter: 40
Registriert: 26. Jul 2007 19:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon hoernchen » 28. Aug 2007 07:07

Soda, neue Bilder !
Dateianhänge
27-08-07_1659.jpg
4 Arbeiterinnen, eine Koenigin, fuenf Eier/Larven/Puppen und Mitte links eine Muellhalde
28-08-07_0749.jpg
Ein Frosch ! An sich lassen sich Feinde vertreiben wenn man auf die Farm draufklopft (die Meisen huepfen dann sogar wegen der Erschutterung), dem Frosch war das aber egal... zum Glueck keine Meisen gefressen !
hoernchen
member
member
 
Beiträge: 30
Alter: 40
Registriert: 26. Jul 2007 19:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon hoernchen » 29. Aug 2007 08:40

Heute frueh hats ein komisches Geraeusch gemacht und die Koenigin hats auf den Ruecken gedreht... auweh !
Mal gucken was passiert, vielleicht kommt ja eine neue Koenigin oder aus dem einen Ei das noch da ist schluepft eine neue oder es ist einfach aus wenn die letzte Arbeiterin dahin ist....
Dateianhänge
29-08-07_0941.jpg
hoernchen
member
member
 
Beiträge: 30
Alter: 40
Registriert: 26. Jul 2007 19:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon hoernchen » 29. Aug 2007 08:56

Also sie schlaeft definitiv nicht da sie soeben auf den Misthaufen gelegt wurde.
Dateianhänge
29-08-07_1012.jpg
hoernchen
member
member
 
Beiträge: 30
Alter: 40
Registriert: 26. Jul 2007 19:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast