Messor Barbarus Temperatur im Formicarium

Hier kann alles zum Thema Ameisen diskutiert und gefragt werden.

Re: Messor Barbarus Temperatur im Formicarium

Beitragvon Janus » 18. Jan 2023 20:43

Hallo Liebe Ameisenfreunde,

mein Formicarium ist nun fast bereit für seine (hoffentlich) baldigen Bewohner. Jedoch habe Ich ein Problem festgestellt, die Heizmatte (Nebenbei: das ist bereits die 2., weil die erste deutlich zu klein und zu schwach war, die nächst größere ist jedoch größer als mein Formicarium, weshalb Ich jetzt die 13x28cm heizmatte bei meinem 20x20x20cm Cubus nutze.) ist nicht in der Lage die Temperatur hoch genug zu bekommen, so ist es bei mir Zuhause recht kalt und mit der Matte schaffe ich es auf max. 23°C- (sehr selten) 24°C, empfohlen bzw. angegeben sind aber so 25-30°C. (Es ist anzumerken, dass die Temperauren bei mir Zuhause auch schwanken können, es also auch mal1-2°C wärmer werden kann, unsere Heizung kann schließlich nicht kühlen. ;) )Dazu hätte ich nun 2 fragen:

1. Ist es schlimm wenn die Temperatur 2-3°C unter den Empfohlenen Temperaturen liegen? Oder müsste ich mir da etwas Anderes einfallen lassen?

2. Ich habe in einer von den zwei Deckelöffnungen einen Lüftungsstopfen, die Andere ist "verschlossen", der einzige andere Luftweg ist der Verbindungsgang zu der 2. Arena (welche einen offenen Deckel hat, also sehr gut belüftet ist).
Würde es ausreichen wenn Ich die 2. Deckelöffnung verschließe und so den Luftaustausch nur noch durch den Tunnel oder wenn ich den Deckel entferne ermögliche, also würden die Ameisen dann noch genug "frisch Luft" bekommen?
Hierdurch könnte ich die Temperatur erneut steigern, da so weniger Wärmeaustausch über die Luft stattfindet.

ich würde mich über jede Antwort freuen. :)

LG Janus
Janus
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 40
Registriert: 25. Jul 2022 15:55
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Bundle Offer - Messor barbarus



Re: Messor Barbarus Temperatur im Formicarium

Beitragvon Erne » 20. Jan 2023 15:31

Hallo Janus,
wenn ich es richtig verstanden habe, sind die Ameisen noch nicht da, ist also noch Zeit für Veränderungen.
Zudem könnten die Ameisen bei Lieferung auch noch in „Winterruhe“ sein, da sind höhere Temperaturen noch nicht erforderlich.
Im aktiven Stadium der Brutaufzucht sind 23,5°C das untere Ende, sie können durchaus damit gehalten werden, allerdings resultiert eher eine schleppende Entwicklung.

Die Problematik des Heizsystems hängt mit den Umgebungstemperaturen zusammen, die Anlage wirkt wie ein Heizkörper und mit der geringen Wattzahl
reicht die Wärme nicht für mehr.
Was Du versuchen kannst, bis auf die Vorderseite, die Beckenwände mit Styropor zu verkleiden.
2 cm dicke Platten könnten reichen.
An der Seite wo sich die Heizmatte befindet, das Styropor mit 2 – 3 mm Abstand zur Heizmatte befestigen und
zusätzlich auch einen geringen Abstand zur Glaswand.
Sonst besteht die Möglichkeit für einen Hitzestau mit dem Resultat dass das Styropor schmilzt oder die Scheibe springt.
Also vorsichtig die Temperatur hochregeln und alles im Auge behalten.

Viel Erfolg beim Testen.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4494
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 49 mal
Danke bekommen: 21 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Messor Barbarus Temperatur im Formicarium

Beitragvon Janus » 20. Jan 2023 17:29

Okay, das werde ich mal probieren, wie sieht es aus mit der Belüftung?
Nun, die Heizmatte ist an der linken Seite des Formicariums (oben an der Außenseite über die ganze länge der Seite). Die Arenawärme ist bei bis zu 24°C, ist es dann im Nest wärmer als in der Arena oder ist das Kälter?. In der Tabelle vom Antstore-Shop habe Ich gesehen dass es da so 21°-26°C seien sollte, das müsste dann ja erreicht sein, ist es demnach immer noch so schlimm dass die Arena ein wenig kälter ist?
Und jap, die Ameisen bestelle ich erst Anfang März, wegen dem Winterschlaf.

Danke für die schnelle Antwort Erne! :)
Janus
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 40
Registriert: 25. Jul 2022 15:55
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor Barbarus Temperatur im Formicarium

Beitragvon Janus » 22. Jan 2023 10:44

Mir ist auch noch aufgefallen, es sollte ja mit steigenden Außentemperaturen auch die Temperatur in meinem Zimmer steigen werden, wodurch es dann ja auch besser funktionieren würde mit der Heizung. Das beobachte Ich mal demnächst, die Tiere bestelle Ich ja auch erst im März. :)
Janus
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 40
Registriert: 25. Jul 2022 15:55
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor Barbarus Temperatur im Formicarium

Beitragvon Erne » 26. Jan 2023 15:54

Im Nest könnte es wärmer sein als in der Arena, genau lässt sich das nur durch Messen feststellen.
Die Arena darf durchaus kühler als das Nest sein.

Kannst Du mal ein Bild machen und hochladen, bekomme dadurch einen Überblick von dem was Du gebaut hast.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4494
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 49 mal
Danke bekommen: 21 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)




Werbeanzeige: Bundle Offer - Messor barbarus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Diskussion und Fragen Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste