Neueinsteiger mit Starterset und Ameisenkönig

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Neueinsteiger mit Starterset und Ameisenkönig

Beitragvon Sp00nzer » 30. Dez 2020 22:23

Hallo liebe Community,
ich bin Neueinsteiger, habe bisher wenig bis keine Erfahrung mit Ameisen, mich aber durch viele Dokus und Filme zum Thema Ameisen berauschen lassen.
Nun Habe ich folgende Ausstattung:
- ANTCUBE Starter Set für Messor spec.
- Camponotus herculeanus (Schwarze Rossameise)

Ja, das Starterset passt nicht ganz zu den Ameisen, ich habe aber die Arena etwas hergerichtet, Rinde, Tannennadeln, Mulch.
Dazu das Proteinfutter, Tränke, Körner und Honig platziert.
Von dort aus einen Schlauch zu einem Formikarium, dass zweite habe ich erst einmal nicht angeschlossen.

Nun zu meinem eigentlichen Problem.
Wir konnten Sie nach der Lieferung nicht mehr gekühlt halten, die Lieferkette ließ dies leider nicht zu.
Die Königin und ihre 3. Arbeiterinnen sind direkt von der Arena ins Formikarium umgezogen, erst oberirdisch, mittlerweile haben sie sich "eingebuddelt", dabei haben sie den Aushub einmal in den Ausgang des blinden Stopfen getragen, an welchem später das zweite Formikarium angeschlossen werden soll, des weiteren haben sie mit ihrem Aushub aber auch den Ausgang Richtung Arena verschlossen.
Mein Gedanke nun, wie kommen sie an Futter und bringen den "Müll" raus?
Dazu kommt, die Königin hat bereits Eier gelegt, diese sind bereits in dem kleinen Nest eingepflegt.

Was mach ich nun?
Einmal habe ich den Ausgang bereits vorsichtig mit einem Zahnstocher "freigefegt", wurde aber noch am nächsten Tag geschlossen.
Wozu ratet ihr mir? Grade auch im Hinblick auf die Eier und Brutversorgung?

Bei der Wärme habe ich auch so meine Bedenken, trotz der Wärmelampe aus dem Shop und der angeklebten Heizmatte aus dem Shop, bekomme ich in der Arena nur 20/21 Grad-Celsius.
Für eure Tipps und Hilfe bin ich schon einmal sehr Dankbar.
Guten Rutsch wünsche ich.
Benutzeravatar
Sp00nzer
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 33
Registriert: 30. Dez 2020 15:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Neueinsteiger mit Starterset und Ameisenkönig

Beitragvon HarryAnt » 2. Jan 2021 12:33

Hi,

das Set passt im Prinzip schon. Es sind halt zwei getrennte Farmen, die 2te wird dann später einfach als Erweiterung bzw. Zweignest verwendet.

Als Formicarium bezeichnet man übrigens die ganze Anlage an sich, dein Nest (in deinem Fall die Farm mit Sand/Lehm oder DigFix) ist ein Teil davon.



Du schreibst sie sind direkt von der Arena in die Farm gezogen.
Hast du die Ameisen nicht in einem Reagenzglas erhalten bzw. aus diesem rausgeschüttelt? Das wäre eigentlich die ideale Nestform für die ersten Monate, insbesondere die erste Winterruhe (z.B. im Kühlschrank), gewesen.
Später legt man dann das geöffnete RG in die Arena, bietet in der Nähe etwas Futter an und lässt sie selbst entscheiden wann es Zeit ist in das Neue Nest umzuziehen.

Aber da sie nun schon eingezogen sind und auch Eier gelegt wurden würde ich sie wohl dort belassen und auf die weitere Winterruhe verzichten. Das kann aber im Laufe der kommenden Saison noch negative Auswirkungen haben.

Bzgl. dem verschlossenem Eingang brauchst du dir keine Gedanken machen. Bei Bedarf kommen die da schnell wieder raus - die "Türe" wird immer entsprechend angelegt und dient den Sicherung des Nestes oder auch der Klimaregulierung.

Die Körner kannst du im Prinzip wieder rausnehmen. Damit wird die C. herculeanus nichts anfangen :wink:

Biete lieber 2-3, frisch getötete Insekten an (Fliegen, Spinnen, Heimchen ...), eventuell auch direkt in die Farm an den Nesteingang platzieren.

Und hin und wieder die Farm mit etwas Wasser befeuchten, am besten per Pipette.


Die Arena brauchst du überhaupt nicht zu beheizen. Für diese reicht deine Raumtemperatur völlig aus, selbst wenn der Raum unbeheizt sein sollte.

Entscheidend ist die Temperatur und Feuchtigkeit im Nest, aber da würde ich aktuell auch eher gar nicht oder nur ganz wenig beheizen.


Generell kann ich dir noch folgende zwei links empfehlen bzgl. allgemeiner Infos zur Ameisenhaltung:

https://www.ameisenforum.de/app.php/wissen-handwerk-der-ameisenhaltung?sid=36306d96e199f1ffac38f75fc6a37e58

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 847
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 81 mal
Danke bekommen: 252 mal

Re: Neueinsteiger mit Starterset und Ameisenkönig

Beitragvon Sp00nzer » 5. Jan 2021 21:47

Hi,
erst einmal vielen Dank für deine Antwort.

Die Ameisen sind leider nicht im Reagenz geblieben, sie sind von sich aus direkt quasi innerhalb von zwei Tagen los gewandert. Vielleicht hätte ich auch erst einmal kein Nest anschließen sollen nur die Arena belassen (?)
Okay also lasse ich den Eingang wie sie sind, dann besorge ich noch Heimchen, die ich vorher dann töte und direkt platziere.
Ist ein Heimchen okay oder zu viel? Gibt ja auch die kleinen, sonst halbiere ich ein Großes.
Was ist mit Zucker und dem Protein Futter/Pulver?
Aktuell beleuchte ich die Arena Tagsüber auch zusätzlich, soll ich das einstellen oder weitermachen?
Benutzeravatar
Sp00nzer
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 33
Registriert: 30. Dez 2020 15:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Neueinsteiger mit Starterset und Ameisenkönig

Beitragvon Sp00nzer » 13. Jun 2021 21:39

Hallo zusammen,
ich mal wieder.
Nun habe ich sieben Arbeiterinnen.
Die Temperatur liegt bei 22-24, Luftfeutigkeit bei 80%.
Sie essen bzw. sammeln regelnmässig in der Arena Honig, Gurke und Kirschen.
Die Angebotenen Insekten haben sie bis auf einmal verschäht, da haben sie sich einen lebenden Mehlwurm geschnappt.
Alternativ habe ich ihnen in heißen Wasser abgeschreckte Fleigenmaden angeboten, die haben sie verschmäht.

Mein eigentliches Problem, seit ca. 1. Woche legt die König keine Eier mehr, muss ich mir sorgen machen?
Benutzeravatar
Sp00nzer
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 33
Registriert: 30. Dez 2020 15:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Neueinsteiger mit Starterset und Ameisenkönig

Beitragvon Sp00nzer » 17. Jun 2021 20:03

Gestern/heute ist eine meiner sieben Arbeiterinnen verendet, sie ist fast den ganzen Tag in der Arena im Kreis gelaufen...
Benutzeravatar
Sp00nzer
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 33
Registriert: 30. Dez 2020 15:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Neueinsteiger mit Starterset und Ameisenkönig

Beitragvon Sp00nzer » 12. Jul 2021 19:50

Nun verweilen nur noch 4. Arbeiterinnen unter uns, zwei der ersten Generation und zwei der zweiten.
Was tun?
Die Königin legt weiterhin keine Eier, ich verwende nur Regenwasser und natürliche Rohstoffe.
Benutzeravatar
Sp00nzer
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 33
Registriert: 30. Dez 2020 15:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Neueinsteiger mit Starterset und Ameisenkönig

Beitragvon hador » 15. Jul 2021 10:02

Hauptsächlich musst du in der Anfangsphase geduldig sein. Die ersten Arbeiterinnen leben nicht allzu lange, und die Königin kümmert sich nur um Nachwuchs, wenn sie auch keinen Stress hat. Dazu sollte es hauptsächlich dunkel und ruhig sein.

Die Arbeiterinnen holen sich ihre Nahrung so, wie sie gebraucht wird, da kannst du nicht viel tun um sie zum Essen zu zwingen. Wenn du sie in kompletter Dunkelheit in ihrem Nest ein paar Wochen in Ruhe lässt und frisches Futter anbietest, sollten sie sich ganz von alleine einfinden und wieder anfangen, Brut aufzuziehen.

Gerade der Anfang ist in der Ameisenhaltung immer ein Geduldsspiel und selbst dann ist eine erfolgreiche Gründung nicht immer garantiert.
Benutzeravatar
hador
member
member
 
Beiträge: 137
Registriert: 1. Apr 2009 15:43
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast