Camponotus japonicus Diapause

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge - Diskussion und Fragen

Re: Camponotus japonicus Diapause

Beitragvon tomlemgo » 25. Okt 2020 13:48

Moin moin,

ich habe mir vor ca. 2 Wochen eine Camponotus japonicus Königin mit erster Brut bestellt, stattdessen kam eine Königin mit 6 Arbeiterinnen ohne Brut an.
Im Prinzip stellt das erstmal kein Problem für mich dar. Die Königin könnte sich ja in einer Diapause befinden.... Meine Frage wäre jetzt an euch, wie lange dauert diese Pause maximal an und ab welchem Zeitpunkt würdet ihr euch bei dem Verkäufer melden, falls die Königin nicht begattet sein sollte?
Zur Haltung:
Gehalten werden sie in einem Korknest, bei Temperaturen von tagsüber 24-26 Grad und nachts ca. 20-21 Grad.
Frage: Sollte die Temperatur bei Nacht die Gleiche, wie Tagsüber sein?
Proteine, Honig und Wasser nehmen sie regelmäßig zu sich, ansonsten Verhalten sie sich recht ruhig und wirken nicht gestresst.

Lieben Gruß und Danke schon mal für eure Antworten!

Tom
tomlemgo
newbie
newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 6. Mai 2017 11:52
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke



Werbeanzeige: Camponotus japonicus



Re: Camponotus japonicus Diapause

Beitragvon Graffisch » 27. Jan 2021 08:07

Du musst sie einfach in einen kälteren raum stellen so ca 15 grad. Da musst du sie trotzdem füttern und falls du willst kannst du sie verkürzen :D
Graffisch
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Alter: 100
Registriert: 11. Jan 2021 13:14
Land: Lesotho (ls)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus japonicus Diapause

Beitragvon Graffisch » 27. Jan 2021 12:42

Stell sie in einen kühleren raum sc 15 grad :sign_welcome:
Graffisch
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Alter: 100
Registriert: 11. Jan 2021 13:14
Land: Lesotho (ls)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus japonicus Diapause

Beitragvon Graf Alex » 27. Jan 2021 15:20

Die Diapause dauert meistens 2Monate an. Das die Gyne ohne Brut kam, ist normal denn viele Arten neigen dazu ihre Brut während dem Transport aufzufressen. Du solltest die erst beim Verkäufer melden, wenn die Gyne auf lange Dauer (2-4 Monate) keine Brut mehr aufzieht bzw. die Brut direkt wieder auffrisst oder nur große, tropfenförmige Larven bzw. Männchen aufzieht. Was die Diapause angeht kann ich mich Graffisch nur anschließen (abgesehen von dem ,,Verkürzen". Dies ist keine gute Idee).
Graf Alex
member
member
 
Beiträge: 21
Alter: 22
Registriert: 6. Jan 2021 14:53
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus japonicus Diapause

Beitragvon Kendoras » 7. Feb 2021 02:48

Guten Abend / Guten Morgen,

Die Entwicklung ist sehr unterschiedlich.
Die Herkunft der Tiere ist entscheidend, um die richtigen Haltungsparameter einrichten zu können.

Frage bitte direkt beim Händler nach der Herkunft der Tiere,
denn die Kälte kann eine Stressreaktion ausgelöst haben,
worüber die Kolonie die Brut gefressen haben könnte.

Es könnte sich aber auch um eine Art von "Ruhepause" handeln.
Die Königin legt aufgrund der Herkunft aus klimatisch kühleren Regionen eine Ruhepause ein.
----
Zur Haltung:
Gehalten werden sie in einem Korknest, bei Temperaturen von tagsüber 24-26 Grad und nachts ca. 20-21 Grad.
Frage: Sollte die Temperatur bei Nacht die Gleiche, wie Tagsüber sein?
Proteine, Honig und Wasser nehmen sie regelmäßig zu sich, ansonsten Verhalten sie sich recht ruhig und wirken nicht gestresst
-----

Eine kleine Kolonie in einem zu großen Nest ist ein häufiger Fehler in der Ameisenhaltung.
Das Reagenzglas wäre wohl doch besser gewesen.

Die Temperatur sollte schwanken und nicht gleich sein.

Wenn sie Proteine annehmen muss es eigentlich
auch Larven geben. Es sei denn die Futterannahme bezog sich direkt auf die Futterannahme nach der Ankunft.
Kolonien die zuvor wenig Aufmerksamkeit bekamen, sind idR dankbar für jede Gabe.

Viel Erfolg.

Viele Grüße
E.V.M. Ameisenhaltung (YT)
ehemals Kendoras
Benutzeravatar
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 866
Alter: 27
Registriert: 3. Okt 2007 12:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal




Werbeanzeige: Camponotus japonicus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Europäische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste