Neue Königin in bestehendes Nest integrieren

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Neue Königin in bestehendes Nest integrieren

Beitragvon Iceman » 24. Jan 2021 01:25

Hallo Ameisenfreunde,

Ich habe jetzt Gewissheit, dass die Königin meiner Lasius Niger Kolonie tot ist. :cry: Ich habe schon mal gelesen, dass man eine neue Königin in die bestehende Kolonie integrieren kann, natürlich mit einem Restrisiko.
Meine Frage wäre, wie man das macht.
Meine jetzige Kolonie ist noch in einem Reagenzglas. Würde ich mir einfach eine neue Königin bestellen und beide Reagenzgläser in die Arena legen und abwarten was passiert? Oder muss ich noch was beachten?

Vielen Dank für eure Infos

Gruß
Iceman
Iceman
member
member
 
Beiträge: 115
Alter: 36
Registriert: 28. Okt 2008 01:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 7 mal

Re: Neue Königin in bestehendes Nest integrieren

Beitragvon HarryAnt » 24. Jan 2021 02:18

Ist bei einer noch jungen L. niger Kolonie halt die Frage ob du es riskieren willst, dass die neue Gyne direkt getötet wird oder du nicht lieber mit einer anderen Jungkolonie neu durchstarten willst.

Wenn du die Adoption versuchen willst sollten zunächst einige Wochen vergehen, damit der alte Kolonieduft möglichst weitest gehend weg ist.

Dann kannst du als erstes die neue Königin in einem noch verschlossenem RG mal in die Arena zu den Arbeiterinnen setzen. Optimal wäre eine Art Sieb- oder Gitterdeckel, damit sie sich paar Tage beschnuppern aber nicht attackieren können.

Wenn du dann das RG öffnest wäre noch eine Reduzierung der Temperatur von Vorteil um die Aktivität (und auch Aggressivität) der Arbeiterinnen zu senken.

Und dann natürlich Beobachten was passiert.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 847
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 81 mal
Danke bekommen: 251 mal

Re: Neue Königin in bestehendes Nest integrieren

Beitragvon Iceman » 24. Jan 2021 10:45

Danke für deine Antwort.

Da kommt direkt eine Folgefrage von mir.

Was mach ich denn mit der jungen Kolonie ohne Königin wenn ich mit einer neuen Kolonie starten will?

Danke
Iceman
member
member
 
Beiträge: 115
Alter: 36
Registriert: 28. Okt 2008 01:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 7 mal

Re: Neue Königin in bestehendes Nest integrieren

Beitragvon Graf Alex » 25. Jan 2021 07:41

Du könntest sie bis in den Sommer pflegen und evtl. eine sozialparasitäre Gyne in die Kolonie integrieren. Wenn du das nicht willst, kannst du sie aber auch weiter ohne Gyne halten bis sie verstorben ist oder (schluchz) die Kolonie überbrühen.
Graf Alex
member
member
 
Beiträge: 21
Alter: 22
Registriert: 6. Jan 2021 14:53
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Neue Königin in bestehendes Nest integrieren

Beitragvon Iceman » 25. Jan 2021 10:10

Hallo Graf Alex,

Danke für deine Antwort.
Es gibt wohl nur zwei Möglichkeiten.
Entweder versuchen eine neue Königin zu integrieren oder die Kolonie ohne Königin weiter versorgen und pflegen bis sie alle verstorben sind.
Die Möglichkeit mit dem überbrühen kommt für mich nicht in Frage.

Vielen Dank
Iceman
Iceman
member
member
 
Beiträge: 115
Alter: 36
Registriert: 28. Okt 2008 01:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 7 mal

Re: Neue Königin in bestehendes Nest integrieren

Beitragvon Graf Alex » 26. Jan 2021 18:53

Man kann ja nie wissen.... Hatte mal einen der seine absterbende Kolonie dringend losswerden wollte...
Graf Alex
member
member
 
Beiträge: 21
Alter: 22
Registriert: 6. Jan 2021 14:53
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast