Anzahl der Königinen fragen über fragen

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Re: Anzahl der Königinen fragen über fragen

Beitragvon marcokuhn » 9. Jan 2019 21:47

So ich habe mal ein wenig Recherchiert über die nächsten Ameisen denen ich ein schönes zuhause geben möchte und es soll eine Polygyne art sein.
Gefragt waren Ameisen ohne Winterruhe die hauptsächlich aus dem asiatischen Raum stammen..
Die Auswahl war damit schon kleiner und ich hatte somit nicht mehr allzu viel zur Auswahl: ich hatte mich schon fast endschieden entweder eine Pheidole jucunda oder eine Camponotus nicobarensis.
danach habe ich weiter gelesen über weitere arten und berichte..
ich habe z.B. über die pheidole yeensis und die pheidole sinica einen Bericht gelesen das sie da mit 4 Königinnen gestartet sind da ich sie aber überall unter monogyn gefunden habe bin ich mir eben nicht ganz im klaren
on das so stimmt oder ob ich da was falsches mitgelesen habe und darum die frage an das ganze forum ???
welche arten sind jetzt eigentlich alle polygyn bei Pheidolen und Camponotus ?
Grüsse Marco
marcokuhn
member
member
 
Beiträge: 44
Registriert: 17. Sep 2017 16:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Anzahl der Königinen fragen über fragen

Beitragvon HarryAnt » 10. Jan 2019 00:08

Wenn du eine Art suchst die richtig stark polygyn ist (hier ist auch spätere Adoption von weiteren Königinnen und sogar Inzucht im Formicarium möglich) und auch fast immer in einem der Shops verfügbar schau dir mal Pheidole megacephala an.

Musst dir halt im klaren sein das du hier eine sehr wuselige Art im Haus hast die sehr ausbruchsfreudig ist, sich schnell vermehrt und auch entsprechend "Hunger" hat :D

Also das Formicarium sollte absolut dicht sein und eine kleine Futtertierzucht (z.B. Schokoschaben) wäre zu empfehlen.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 756
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 63 mal
Danke bekommen: 219 mal

Re: Anzahl der Königinen fragen über fragen

Beitragvon marcokuhn » 10. Jan 2019 03:46

ich danke dir aber die pheidole megacephala steht nicht ganz oben auf meiner Wunschliste
hoffe das mir noch ein paar Leute helfen können :D
marcokuhn
member
member
 
Beiträge: 44
Registriert: 17. Sep 2017 16:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Pheidole - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste