Futterbecken wird mit Abfall gefüllt

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Futterbecken wird mit Abfall gefüllt

Beitragvon andsti » 26. Sep 2018 10:34

Hallo zusammen,

ich habe recht unfreiwillig vor ca 9 Monaten eine Kolonie übernommen. Die genaue Gattung kenne ich nicht, tippe aber auf eine Atta-Art, da keine Winterruhe gehalten wird.
Den Pilz (samt Kolonie ;) ) habe ich vor einigen Monaten aus einem viel zu kleinen Becken in ein größeres Becken umgesetzt. Den "Bodengrund Regenwald", mit dem das neue Pilzbecken gefüllt war, hat die Kolonie komplett ins Abfallbecken transportiert, der Pilz steht jetzt wieder komplett auf dem Glas des Formicariums.

Nun fangen sie leider seit ca 4 Wochen an, Abfall ins Futterbecken zu transportieren und dort in einer Ecke anzuhäufen. Auslöser waren vermutlich Salatblätter, die im Futterbecken verblieben sind und angefangen haben zu kompostieren.
Ich habe das Futterbecken daraufhin sauber gemacht, allerdings fangen sie nun schon wieder damit an. Jetzt transportieren sie halt tote Ameisen und die Pilzreste dorthin. Ihnen steht aber natürlich ein Abfallbecken zur Verfügung, welches sie auch nutzen.

Woran liegt das? Und vor allem - was kann ich dagegen tun?
andsti
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 11. Jul 2018 18:08
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Futterbecken wird mit Abfall gefüllt

Beitragvon Serafine » 26. Sep 2018 11:37

Könnte daran liegen dass die Kolonie noch klein ist (da laufen sie ungern weite Strecken), evtl. hängt auch noch der Abfallgeruch da fest. Das sollte sich eigentlich von selbst erledigen wenn der Pilz größer wird.

Bei Blattschneidern gibt es eigentlich nur zwei Gattungen die üblicherweise gehalten werden, Atta und Acromyrmex (ob und inwiefern die jetzt möglicherweise Winterruhe halten oder nicht kann ich nicht sagen, allerdings kommt Atta teilweise auch in Gebieten vor in denen es durchaus mal etwas Schnee geben kann).
Atta sind deutlich größer (Königinnen bis zu 3cm), Acromyrmex kleiner und auch weniger volkstark (die füllen normalerweise nicht mehr als zwei große Becken mit Pilz).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 177
Registriert: 8. Mär 2017 12:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 42 mal

Re: Futterbecken wird mit Abfall gefüllt

Beitragvon andsti » 26. Sep 2018 17:25

Danke!

Der Pilz ist aktuell etwas größer als ein Fußball und nimmt etwas mehr als die Hälfte des Pilzbeckens ein. Die Wege zwischen Pilzbecken und Futter- bzw Abfallbecken sind gleich lang.

Hilft es, mehrmals am Tag kleinere Portionen Blätter zu füttern, damit öfter was im Becken ist?
andsti
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 11. Jul 2018 18:08
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Futterbecken wird mit Abfall gefüllt

Beitragvon HarryAnt » 26. Sep 2018 22:18

Klemm, wenn möglich, das Futterbecken und die Zuleitung ab und reinige beides nochmal gründlich mit einem Essigreiniger oder ähnlichem.

Wenn sie dann wieder anfangen den Müll dort abzulegen, diesen nicht wegwerfen sondern möglichst zeitnah manuell ins Müllbecken umplatzieren.

Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit einem aufsaugendem Bodengrund (zB Perlite) im Müllbecken gemacht. Dort sollte auch die größte Belüftung sein.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 626
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 42 mal
Danke bekommen: 186 mal


Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast