Re: Jedes Ei=Ameise?

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Re: Jedes Ei=Ameise?

Beitragvon Shinichii_ » 29. Jul 2018 17:14

Hallo,
ich habe mir eine Lasius niger Königin gefangen und diese hat jetzt sehr viele Eier gelegt. Jetzt frag ich mich, ob aus jedem Ei eine Ameise schlüpfen wird, oder kommt immer nur eine gewisse Quote durch.
Bei meiner bereits vorhandenen Kolonie ist mir auch aufgefallen, dass am Ende immer viel weniger Puppen, als ursprünglich Eier da sind. Ist das normal?

Mfg
Shinichii_
Shinichii_
member
member
 
Beiträge: 11
Registriert: 16. Sep 2017 14:08
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Re: Jedes Ei=Ameise?

Beitragvon AmeisenFreack » 29. Jul 2018 17:35

Die Ameisen Königin muss für Nachwuchs sorgen dazu braucht sie natürlich ein mänchen das sie einmal Befruchtet das hält dann bis zum tot der Königin an und die pupen werden nicht alle gleichzeitig schlüpfen außerdem oder sie werden nicht ausreichen gefütert von den arbeiterrinnen was aber selten vorkommt. Wo hast du denn deine Königin gefunden. :)
AmeisenFreack
newbie
newbie
 
Beiträge: 1
Alter: 20
Registriert: 25. Jul 2018 15:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Re: Jedes Ei=Ameise?

Beitragvon Shinichii_ » 29. Jul 2018 17:42

Die Königin habe ich vor meinem Haus auf der Wiese gefunden. Aber was ich meine ist, dass meine Königin einen riesigen Eierhaufen hatte, jetzt jedoch nur 3-4 Puppen da sind. Geschlüpft sind noch keine
Shinichii_
member
member
 
Beiträge: 11
Registriert: 16. Sep 2017 14:08
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Re: Jedes Ei=Ameise?

Beitragvon UncleYork » 29. Jul 2018 19:21

Hallo,

die Entwicklung vom Ei bis zur Arbeiterin dauert bei Lasius niger zwischen 6-8 Wochen. Bei kleinen Kolonien kann es durchaus sein das der Prozess noch länger braucht.
Jedes Ei hat das potenzial einmal zu einer Arbeiterin zu werden. Potenzial heißt allerdings nicht zwangsweise das jedes Ei überhaupt zu einer Larve wird, jede Larve zu einer Puppe und jede Puppe zu einer Arbeiterin.

Wann hast du diese Königin denn gefunden?
UncleYork
member
member
 
Beiträge: 87
Registriert: 14. Mai 2018 23:25
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 15 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Re: Jedes Ei=Ameise?

Beitragvon derameisige » 29. Jul 2018 20:29

Das Zauberwort heißt "trophische Eier" oder "Nähreier".
Im Ameisenwiki hatte ich das ausgiebig erläutert, doch ist diese Wissens-Sammlung im Moment nicht zugänglich. Zumindest Firefox hält sie für falsch konfiguriert und unsicher.
Aber man kann sich hier informieren: Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Auch in diversen Foren war das etliche Male ein Thema. > Suchfunktion.

@ UncleYork: Richtig wäre: Jedes Ei hat das Potenzial, sich zu einer Ameise zu entwickeln. Unbefruchtet wird es zum Männchen, befruchtet zur Arbeiterin oder zur Königin. - Wenn es nicht vorher als Futter für Larven dient, oder als hochwertiger Proteinlieferant für die Königin. Bei Waldameisen werden im Sommer unbefruchtete Eier gelegt, die sich zu Männchen-Larven entwickeln, und dann gefressen werden, weil das Volk zur Unzeit keine Männchen braucht (Jungköniginnen UND Männchen entstehen im Frühjahr).

derameisige
derameisige
member
member
 
Beiträge: 402
Alter: 77
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 16 mal

Re: Re: Jedes Ei=Ameise?

Beitragvon UncleYork » 30. Jul 2018 13:06

Hallo,

@derameisige

Natürlich werden unbefruchtete Eier zu Männchen. Darauf wollte ich jetzt nicht eingehen :D Aber danke für die Ergänzung.
UncleYork
member
member
 
Beiträge: 87
Registriert: 14. Mai 2018 23:25
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 15 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast