Welche Ameisenart ist die richtige?

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Welche Ameisenart ist die richtige?

Beitragvon Anthero3.0 » 29. Okt 2017 14:29

Hallo zusammen,
ich hatte vor mir eine großes Formicarium zu kaufen.
Darin einziehen sollte eine Art die nur ein paar hundert Individuen bildet,
da ich nicht das Becken vergrößern möchte.
Vorgestellt habe ich mir die Arten Crematogaster auberti oder Harpegnathos venator.
Welche Art wäre besser geeignet?
Oder gibt es bei einer der Art irgendwelche Schwierigen Haltungsprobleme.
Vielleicht gibt es ja noch irgendwelche Arten die kleine Kolonien gründet,
dann einfach hier mit reinschreiben!
Ich bedanke mich jetzt schon mal bei den jenigen =D>

LG Lennard
Anthero3.0
member
member
 
Beiträge: 68
Alter: 14
Registriert: 6. Okt 2017 19:09
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Welche Ameisenart ist die richtige?

Beitragvon HarryAnt » 30. Okt 2017 13:03

Harpegnathos venator brauchen fast schon ein Tropen Becken, sprich warm und feucht und sind stärker gefährdet von Milben usw. befallen zu werden - ist daher eher etwas aufwendiger in der Haltung als die Crematogaster.


Vielleicht wäre Camponotus japonicus was für dich ?:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Die haben eine angenehme Körpergröße, sind schön zu beobachten und bleiben im 3-stelligen Bereich bei der Koloniegröße.
Zuletzt geändert von HarryAnt am 30. Okt 2017 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 549
Alter: 32
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 37 mal
Danke bekommen: 168 mal

Re: Welche Ameisenart ist die richtige?

Beitragvon Anthero3.0 » 30. Okt 2017 13:42

Ich schaue sie mir mal an.
Vielen Dank für die Hilfe!
Anthero3.0
member
member
 
Beiträge: 68
Alter: 14
Registriert: 6. Okt 2017 19:09
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Welche Ameisenart ist die richtige?

Beitragvon baumarkthammer » 3. Nov 2017 18:14

Harpegnathos venator oder Crematogaster auberti? Das sind aber mächtig unterschiedliche Arten.
Allerdings haben Crematogaster auberti recht große Kolonien, zwar kleiner als andere europäische Crematogaster Arten, aber immer noch recht groß.
Harpegnathos venator sind, wie schon geschrieben wurde, generell sehr anfällig und eher schwer in der Haltung.

Relativ kleine Kolonien bilden viele Ponerinae aber auch einige Aphaenogaster. Wobei ich als erste Exoten immer eher zu Camponotus oder Aphaenogaster raten würde. Bei Aphaenogaster gibt es eine Vielzahl von Arten, welche eher kleine Kolonien bilden und recht große Arbeiterinnen haben. Allerdings muss zu Aphaenogaster gesagt werden, dass die Gründungsphase etwas schwierig sein kann und kleine Kolonien dazu neigen können empfindlich zu sein.

Gruß,
Kaj.
Benutzeravatar
baumarkthammer
Mod
Mod
 
Beiträge: 1968
Alter: 26
Registriert: 12. Mär 2008 21:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 110 mal

Re: Welche Ameisenart ist die richtige?

Beitragvon Anthero3.0 » 4. Nov 2017 10:34

Danke für den Beitrag!
Aber ich meine gelesen zu haben das die Crematogaster auberti nur ein paar hundert Individuen bildet.

LG Lennard
Anthero3.0
member
member
 
Beiträge: 68
Alter: 14
Registriert: 6. Okt 2017 19:09
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Welche Ameisenart ist die richtige?

Beitragvon baumarkthammer » 4. Nov 2017 16:45

Ich kann Dir aus eigener Erfahrug sagen, dass Crematogaster auberti mehrere tausend Arbeiterinnen haben können. Im Freien haben sie teilweise ausladende Kammern voll mit sorgsam gestapelten zentimeter großen Eierstapeln.
Habe selber schon Kolonien mit 2-3000 Arbeiterinnen gehabt.
Vielleicht hat sich da jemand verschrieben oder hau dich falsch informiert.

Generell sind alle europäischen Crematogaster Arten volkreich. Es wird bestimmt exotische Arten geben, die kleine Kolonien bilden.
Von Forschern werden Crematogaster übrigens manchmal "liebevoll" Crematobastards genannt, weil sie so häufig in jeglichen Höhen vorkommen, so volkreich und aggressiv sind.

Gruß,
Kaj.
Benutzeravatar
baumarkthammer
Mod
Mod
 
Beiträge: 1968
Alter: 26
Registriert: 12. Mär 2008 21:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 110 mal

Re: Welche Ameisenart ist die richtige?

Beitragvon Anthero3.0 » 5. Nov 2017 20:20

Hmmm Schade...
Habe geadacht es sei eine kleine Kolonie.
Aber danke für "Warnung"!

LG Lennard
Anthero3.0
member
member
 
Beiträge: 68
Alter: 14
Registriert: 6. Okt 2017 19:09
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast