HILFE!

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

HILFE!

Beitragvon Anthero3.0 » 27. Okt 2017 12:17

Hallo Ameisenfreunde,
ich habe ein großes Problem :cry:
Ich habe eine Camponotus nicobarensis Kolonie mit 3 Gynen und ca. 15 Arbeiterinnen.
Ich habe ihnen heute so ein kleines Tier gegeben, weiß aber nicht was ich da erwischt habe :cry:
Die Ameisen kleben jetzt alle aneinander
Ich konnte sie zwar mit der pinnzette trennen aber die Beine kleben immer noch...
Sie müssen sich nur einmal berühen und schon geht das Chaos los.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.
2 Arbeiterinnen werden wahrscheinlich sterben :cry:
Bitte um schnelle Hilfe...

LG Lennard
Anthero3.0
member
member
 
Beiträge: 72
Alter: 15
Registriert: 6. Okt 2017 19:09
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: HILFE!

Beitragvon HarryAnt » 27. Okt 2017 15:57

Hast du das Tier tot oder lebendig angeboten ?

Was helfen kann, ist die betroffenen Tiere auf ein Stück Küchenrolle zu legen und von oben per Pipette mit Wasser zu betröpfeln.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 578
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 176 mal

Re: HILFE!

Beitragvon Anthero3.0 » 27. Okt 2017 16:37

Das Tier war noch am Leben...
Habe es danach aber sofort getötet wo ich gesehen habe was es angerichtet hat.
Oh ja das könnte ich machen, danke für den Tipp
Anthero3.0
member
member
 
Beiträge: 72
Alter: 15
Registriert: 6. Okt 2017 19:09
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: HILFE!

Beitragvon baumarkthammer » 2. Nov 2017 23:06

Hast Du den Tieren einen Kurzflügler gegeben oder was?

Generell ist es eine schlechte Idee unbekannte Tiere aus dem Freien zu verfüttern. Zum einen sind auch Insekten häufig geschützt, zum anderen sind nicht alle Insekten unbedingt bekömmlich. Außerdem solltest Du die Futtertiere immer abtöten vorm Verfüttern, das erhöht vorallem bei kleinen Kolonien stark die Wachstumsgeschwindigkeit.

Zu deiner Situation; Ich persönlich töte beschädigte aber vorallem dreckige Arbeiterinnen eigentlich fast immer direkt ab. Einie Kolonie von 15 Arbeiterinnen kann einen so kleinen Ausfall meiner Erfahrung nach besser verkraften als verklebte Arbeiterinnen, das kann zu Katastrophen führen bei bleinen Kolonien.

Würde aber ansonsten dazu raten, die Arbeterinnen zu isolieren und ihnen eine Chance geben sich selber zu reinigen, oder würde sie wie schon empfohlen manuell reinigen. Pass dabei auf keine Beine zu brechen, dass ist meist deutlich schlimmer als die Beine abzureißen.

Gruß,
Kaj.
Benutzeravatar
baumarkthammer
Mod
Mod
 
Beiträge: 1968
Alter: 26
Registriert: 12. Mär 2008 21:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: HILFE!

Beitragvon Anthero3.0 » 4. Nov 2017 10:40

Ich habe die Ameisen jetzt "gereinigt" und soweit sieht alles recht gut aus.
Nur sind mir 3 Arbeiterinnen verstorben aber ich kann mir nicht vorstellen dass es wegen diesen verklebten Beinen war.
Weil ich habe mir eine tote Arbeiterin angeschaut und nicht gefunden was irgendwie auffällig war.
Ich schaue noch mal genauer nach verdächtigen Objekten.

LG Lennard
Anthero3.0
member
member
 
Beiträge: 72
Alter: 15
Registriert: 6. Okt 2017 19:09
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste