Fragen zu einem Tropenbecken

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 19. Jul 2017 19:19

Und hier bin ich wieder mit ein paar Fragen zu dem Tropenbecken. :grin:
Und zwar hatte das alles mit den Springschwänzen nicht richtig geklappt, dass heißt ich hatte ein paar Probleme und konnte die nicht bestellen.
Nun kann ich sie bestellen und habe vorher auch noch eine Frage:
Wie viele Springschwänze brauche ich überhaupt für ein 60x30x40 Terrarium mit drei Pflanzen? (siehe Bild)
Bei dem Laden von denen ich die Einkaufen möchte ist das kleinste Angebot 1000ml.
Da würde es im Terrarium doch fast nur alles weiß sein von den ganzen Springschwänzen die da rum laufen. :grin:
Was kann ich mit den ganzen anderen Springschwänzen machen die dann in der bestellten Box übrig bleiben?
Freilassen wohl eher nicht, die sind ja Tropisch.
Danke schon einmal für alle Antworten im vorraus.

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 405
Alter: 14
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 66 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon Pascal1242 » 19. Jul 2017 19:41

Naja, denk daran die vergraben sich auch welche und manche verstecken sich unter Moos etc. :D
Pascal1242
member
member
 
Beiträge: 247
Alter: 14
Registriert: 6. Nov 2016 12:27
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 30 mal
Danke bekommen: 21 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 19. Jul 2017 19:57

Ich denke mal, dass es auch trotzdem noch zu viele sind, auch wenn sie sich eingraben etc.
Meiner Meinung nach sieht das nicht so schön aus, wenn da so viele rum wuseln.

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 405
Alter: 14
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 66 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon Pascal1242 » 19. Jul 2017 20:22

Dann züchtest du denn rest, denn man weiß nie ob die sterben.
Pascal1242
member
member
 
Beiträge: 247
Alter: 14
Registriert: 6. Nov 2016 12:27
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 30 mal
Danke bekommen: 21 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon HarryAnt » 19. Jul 2017 20:36

Im Prinzip kannst du die komplett reinschütten - das reguliert sich dann von selber, je nachdem wie viel passendes Substrat und Futter für die Springschwänze vorhanden ist.

Alternativ kannst du auch einen Teil in einem separaten Behälter züchten als Reserve und als Futtertier. Kann man auch immer mal entnehmen, einen Teil einfrieren usw.
Ich halte die auch als Futtertiere - sehr wenig Aufwand und meine Pheidole jagen die sehr gerne.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 577
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 176 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 15. Sep 2017 17:37

Ich wollte nun auch noch einmal fragen, ob man beim gelieferten Zuchtansatz der Springschwänze auch das Substrat in das Terrarium rein tun kann.
Habe nämlich die Springschwänze nun rein gesetzt mit ein bisschen des Substrates.
Danke für alle Antworten im vorraus.

Ps.: Es geht voran mit dem Tropenbecken. Neue Pflanzen sind da und das Becken ist endlich richtig grün. (habe das alles erst jetzt gemacht, weil ich die Pflanzen vor den Ferien nicht kaufen wollte (Urlaub))

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 405
Alter: 14
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 66 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon HarryAnt » 15. Sep 2017 17:42

Ja natürlich - am einfachsten ist es einfach zuerst das komplett Substrat reinzugeben und es später, wenn sich die Springschwänze etwas etabliert haben, wieder rauszunehmen.
Wenn es sich optisch nicht zu sehr vom Rest deines Bodensubstrates abhebt kann es natürlich auch drin bleiben.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 577
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 176 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 17. Sep 2017 16:01

Wollte noch mal Fragen bezüglich der Temperaturwerte und Luftfeuchtigkeitswerte in meinem Terrarium.
Ist es OK, wenn...

- Tagsüber unter der Wärmelampe 28- 29 Grad und 40- 50% Luftfeuchtigkeit herrschen? (im Sommer ist die Temperatur noch ein bisschen höher)
- am Rand des Terrariums (Schatten) 26 Grad und 70-80% Luftfeuchtigkeit herrschen?
- Nachts 20 Grad und 80% Luftfeuchtigkeit herrschen? (Am Nest jedoch eine Heizmatte)

Welche Art es genau werden soll weiß ich noch nicht genau, jedoch soll es eine Ponerin werden.
Wenn diese Werte OK sind für eine Ponerin, könnte ich mir endlich Gedanken darüber machen eine Ameise zu bestellen. :D

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 405
Alter: 14
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 66 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon Pascal1242 » 17. Sep 2017 17:44

Für die Art sollte es reichen, aber nicht nur die Ameisen sollen sich wohlfühlen auch die Pflanzen.
Was für Pflanzen hast du drinnen und von welchem Shop?
Im Tropischen Bereich sollte es nie unter 20 grad werden.
Solange die Erde, die du drin hast, nicht trocken ist sondern schön feucht bis nass, dann passt es.

MFG
Pascal
Pascal1242
member
member
 
Beiträge: 247
Alter: 14
Registriert: 6. Nov 2016 12:27
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 30 mal
Danke bekommen: 21 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 17. Sep 2017 18:14

Die Pflanzen sind auf jedenfall Tropisch.
Vom Shop von dem wir in der ersten Seite gesprochen haben. :D
Ist es wirklich auch so schlimm, wenn die Temperatur auch nur für die Nacht bei 20 Grad liegt?

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 405
Alter: 14
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 66 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon HarryAnt » 17. Sep 2017 21:00

Denke mal pauschal kann man das nicht beantworten. Den Ameisen macht das eher nichts aus - schon gar nicht in Verbindung mit der Heizmatte im Nestbereich.

Hängt wohl im Einzelfall von deinen Pflanzen usw. ab, welche du im Becken hast. Da musst du dich mal informieren über deine verwendeten Pflanzen.
Wenn es nicht geht kannst du ja auch mit Zeit Schaltuhr und Keramik Heizlampen Arbeiten - die geben kein Licht ab, nur Wärme.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 577
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 176 mal

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 10. Okt 2017 18:47

Ich habe noch eine Frage, da ich im Moment noch probiere die Temperatur auf Idealwerten hinzubekommen.
Mir wurde empfohlen die Heizlampe raus zu nehmen und eine 20 Watt Heizmatte unter das Terrarium zu legen.
Die ideal Temperatur wäre ja bei 26 Grad und ich wollte mal Fragen, ob durch die Heizmatte diese Temperatur gewährleistet wird.
Außerdem wärmt eine Heizmatte ja eigentlich nur den Bodengrund.
Muss im Terrarium nur der Bodengrund bei 26 Grad liegen, oder sollte die Luft auch diese Temperatur haben?
Wenn der Bodengrund warm wird, wird wahrscheinlich die Luft dadurch automatisch auch warm, oder reicht diese wärme nicht aus, um auch die Luft zu wärmen.

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 405
Alter: 14
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 66 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Fragen zu einem Tropenbecken

Beitragvon ANThomas » 12. Okt 2017 18:37

Hat keiner eine Antwort? :D
Brauchen sie nun auch die Temperatur in der Luft, oder reicht auch, wenn nur der Bodengrund erwärmt ist?

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 405
Alter: 14
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 16:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 66 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast