Messor barbarus von Markus

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Re: Messor barbarus von Markus

Beitragvon Markus » 4. Mär 2015 17:03

04.03.2015: (Mittwoch)
Lange hat sich nicht viel getan, ich hatte die Winterruhe eingeleitet, die Temperaturen lansam abgesänkt
und die Kolonie hat sich ganz gut gehalten.
Nun habe ich die Temperaturen erhöht, aber noch nicht wieder mit der Proteinfütterung begonnen.
Die Temperaturen liegen im Nestbereich um die 25 °C,
dieser wurde nun verlagert, da ich etwas umräumen musste.

Die Königin, für eine Zeit lang hat sie sich versteckt, hat schon wieder mit dem Eierlegen begonnen,
mal sehen, was das neue Jahr so bringt!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4499
Alter: 29
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 112 mal



Werbeanzeige: Messor barbarus



Re: Messor barbarus von Markus

Beitragvon Markus » 2. Aug 2015 23:11

02.08.2015: (Sonntag)

Jaaa, sie leben noch es hat sich nur nicht so viel getan, das Koloniewachstum stagniert und ich komme mit ihnen nicht so recht weiter...
Mit der neuen Arena mit der ad libitum Tränke geht es zwar deutlich besser als zuvor, keine Trockenheit und gleichzeitig keine Ersäufnisse;
aber irgendwie finde ich es trotzdem frustrierend... :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4499
Alter: 29
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 112 mal

Re: Messor barbarus von Markus

Beitragvon Markus » 24. Jun 2017 15:32

24.06.17: (Samstag)

So, jetzt mal wieder ein Update, lang ists her.
Was gibt es Neues?

In den letzten Zwei Jahren hat sich die Kolonie leider zurückentwickelt.

Das nicht unbedingt unabsichtlich, ich wollte die Kolonie etwas verkleinern und habe so weniger Insekten gegeben und mehr auf Körner und Wasser gesetzt.
Die Kolonie stabilisierte sich auf niedrigerem Niveau und es schien alles gut zu sein...
Bis eben zur letzten Winterruhe, da hat die Kolonie einen schweren Schlag erlitten und ist auf wenige Tiere zusammengeschrumpft.

Die Königin jedoch ist intakt und legte auch wieder fleißig Eier; nur dass jetzt natürlich weniger Tiere für ihre Versorgung sorgen können, darunter jedoch ein großer Anteil Majors, die sehr gut im Körnerknacken sind.

Allerdings kann ich mich beruflicherdings nicht mehr so um sie kümmern, weswegen ich mich ja schon vor einiger Zeit bemüht habe, sie wegzugeben.
Kurzum: sie sind verkauft und vielleicht meldet sich der neue Halter ja mal hier, um von der Entwicklung zu berichten!

Aber von mir wird es zu den Messor barbarus nichts Neues geben, somit habe ich noch Platz für ein paar letzte Wörter:
Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei! :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4499
Alter: 29
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 112 mal

Re: Messor barbarus von Markus

Beitragvon nightfly » 24. Jun 2017 20:08

Hallo liebe Gemeinde!
Hier ist er nun, der neue Halter. ich werde versuchen in unregelmäßigen Abständen mal ein Update zu posten.
Hoffen wir alle mal das sich die Kolonie schnell wieder erholt.

Schöne Grüße

Markus (der neue Markus :sign_welcome: )
Benutzeravatar
nightfly
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 31
Registriert: 2. Mär 2016 14:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Messor barbarus von Markus

Beitragvon Shengo94 » 12. Jul 2017 23:13

Na, wie haben sie sich bei dir eingelebt? :)
Shengo94
newbie
newbie
 
Beiträge: 1
Alter: 23
Registriert: 12. Jul 2017 22:59
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus von Markus

Beitragvon nightfly » 13. Jul 2017 09:42

Hallo Shengo94, Danke der Nachfrage.
Soweit kann man denke ich nicht klagen.
Ich hatte mich dazu entschieden die Kolonie in eine komplett neue Umgebung (sanft) umzusiedeln.
Sie hatten ja Ihr Nest in der Acrylröhre bezogen, was sehr eng war. Die von Markus erhaltenen Bauteile waren leider teilweise schon verschimmelt und schwer zu reinigen.
Daher habe ich mich dagegen entschieden diese zu reinigen und habe ein SimAnts Nest angeboten.
Dieses wird Rückseitig über ein Heizkabel beheizt, was im Nest einen sanften Übergang von ca. 28°C an der direkten Wand zur Heizung (per Infrarot Thermometer gemessen) schnell auf ca. 22°C nach etwa 5 cm abkühlt.
Das scheint Ihnen zu gefallen, es liegen immer ein paar (nackt)Puppen an der Warmen stelle.
Vorübergehend ist erstmal eine Kunststoffarena angeschlossen, die über den Boden beheizt wird.
Tagsüber sind hier immer um die 25°C. Leider Kommen Tagsüber noch keine Arbeiterinnen raus.
Dafür wird nachts alles geplündert was ich Ihnen anbiete.
Sie bekommen regelmäßig Körner und ab und an eine Fliege oder Heimchen.
Die Brut scheint sich leicht zu vermehren, auch wenn die Schlupfrate noch nicht spürbar ist.
Ich gehe davon aus das bislang etwa 3-5 neue Arbeiterinnen geschlüpft sind (schwer zu beurteilen).
Nach der Winterruhe plane ich die derzeitige Arena gegen eine Glasarena vom Antstore auszutauschen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
nightfly
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 31
Registriert: 2. Mär 2016 14:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Messor barbarus von Markus

Beitragvon nightfly » 25. Sep 2017 10:39

Hallo zusammen, wollte nochmal ein update zur Kolonie mitteilen.
Es gibt viele neue Arbeiterinnen, was darauf schließen lässt das sich die Kolonie gut entwickelt.
Larven scheinen auch in unterschiedlichen Größen produziert zu werden, auch wenn ganz große Majore (verständlicher weise) noch nicht dabei sind.
Vielleicht lasse ich Sie noch bis Ende Oktober beheizt und werde dann langsam aber sicher die Wärme entziehen.

In der Arena sind nach wie vor nur selten mal ein paar Besucher. Aber nie mehr als zwei gleichzeitig.
Ich würde sagen das Sie eher gegen Abend mal eben für ein paar Minuten rum schnüffeln, was es so neues gibt.
Eiweiß füttere ich derzeit nur ganz selten mal etwas Fischfutter (TetraMin Junior), das wird gerne genommen, lieber als gefrier getrocknetes, oder frisches.

Beste Grüße

Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
nightfly
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 31
Registriert: 2. Mär 2016 14:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Vorherige



Werbeanzeige: Messor barbarus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast