Umzug der Königin

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Umzug der Königin

Beitragvon felix76 » 5. Jun 2017 15:09

Liebe Ameisenfreunde,

ich habe seit drei Monaten eine kleine Lasius Niger Kolonie. Meine Ameisen haben sich gut vermehrt und es sind nun ca. 40-60 Tiere würde ich schätzen. Ich habe vor drei Monaten eine Königin mit 20 Arbeiterinnen gekauft.

Vor einer Woche haben die Arbeiterinnen angefangen in meiner Farm ein Nest zu graben und mittlerweile sieht es echt gut aus. Sie haben die gesamte Brut da hinein getragen und bauen immer weiter. Der Umzug wurde eingeleitet, nachdem ich eine Heitplatte mit 7 Watt hinter die Farm aufgestellt habe.

Meine Königin ist jedoch im Reagenzglas geblieben, mit ungefähr 20 Arbeiterinnen.

Wie kann ich meine Königin dazu motivieren auch umzuziehen? Bzw., woran kann das liegen, dass sie noch im Reagenzglas verweilt? Da ist ja garkeine Brut mehr drin und die Ameisen tragen die Fliegen auch mittlerweile direkt in die Farm. Ich befeuchte die Farm regelmäßig und habe auch rote Folie agebracht. Ich würde ungern die Königin stressen und aus dem Reagenzglas scheuchen. Ich möchte es ihr einfach so schmackhaft wie möglich machen, auch ins Nest zu gehen.

Habt ihr eine Idee und Ratschläge für mich?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Felix
felix76
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 29
Registriert: 29. Mai 2017 10:00
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: Umzug der Königin

Beitragvon HarryAnt » 5. Jun 2017 15:20

Was du noch machen kannst

- die Farm für eine Weile beidseitig wirklich komplett abdunkeln (nicht nur mit roter Folie) - später dann an die rote Folie gewöhnen.

- das neue Nest dezent erwärmen z.B. mit einer kleinen Heizmatte, punktuell an der wärmsten Stelle ca. 28 Grad (oft der entscheidende Faktor für den Umzug)

- dezent befeuchten (machst du ja bereits) aber auch nicht zu viel und versuchen einen Übergang von feuchtem und eher trockenem Bereich zu bekommen
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 488
Alter: 31
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 32 mal
Danke bekommen: 146 mal

Re: Umzug der Königin

Beitragvon felix76 » 5. Jun 2017 15:58

Vielen Dank!

Eine Heizmatte habe ich wie gesagt schon. Aber dann mache ich den Abstand zwischen der Matte und dem Nest noch etwas kleiner, damit es wärmer wird. Und ich versuche das mal mit dem Abdunkeln :).

Wisst ihr was der Grund ist, wieso sich mein Volk quasi geteilt hat? Ich habe mir das so vorgestellt: Das Nest ist nicht optimal für die Königin, aber dadurch, dass da eine Heizmatte liegt, wollen meine Ameisen lieber dort die Brut aus brüten als in dem Reagenzglas. Also quasi im Reagenzglas wohnen und im Nest nur ausbrüten. Hmm ^^.
felix76
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 29
Registriert: 29. Mai 2017 10:00
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: Umzug der Königin

Beitragvon HarryAnt » 5. Jun 2017 16:45

Ah hab ich überlesen mit der Heizmatte :grin:

Du kannst aber davon ausgehen, dass die Chancen für einen zeitnahen Restumzug gut stehen.


Der Umzug der Königin aus dem bisher sicheren kleinen Nest ist immer ein großer Schritt für eine kleine Kolonie.
Großes Risiko, da draußen "die Feinde" lauern (die Kleinen wissen ja nicht dass sie in deinem Formicarium eigentlich völlig sicher sind und sogar draußen tanzen könnten \:D/ ), es sind noch nicht genug "Truppen" für eine effiziente Verteidigung und Geleitschutz vorhanden, wird die Königin im Freien verletzt oder getötet ist dass das Ende der Kolonie.
Das neue große Nest ist noch nicht komplett durchsucht und gesichert, schwerer zu verteidigen usw.

Kann gut sein, dass sie an einem späten Abend oder in der Nacht in einer 5 Minuten Aktion umziehen - falls du es nicht verpassen willst :wink:


Die Faktoren für ein Nest sind eigentlich immer gleich: Platz (im Verhältnis zur Koloniegröße), Sicherheit (Verteidigung, kleine und nicht zu viele Eingänge), Temperatur & Luftfeuchtigkeit für die Brutentwicklung (die Ameisen selber sind da nicht so empfindlich), Nähe zu Nahrungsgebieten & Wasser
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 488
Alter: 31
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 32 mal
Danke bekommen: 146 mal

Re: Umzug der Königin

Beitragvon felix76 » 5. Jun 2017 20:32

Vielen Dank für die Tips und die Erklärung!

Ich werde es noch etwas dunkler machen und dann einfach abwarten :). Bis zum Winter sollte der Umzug ja vollenden sein, damit ich dann die Farm abschließen kann und diese in den Kühlschrank stellen kann.

Viele Grüße
Felix
felix76
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 29
Registriert: 29. Mai 2017 10:00
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: Umzug der Königin

Beitragvon felix76 » 19. Jun 2017 08:37

Kleines Update:
Die Königin ist erfolgreich umgezogen und alles ist wunderbar :).

Liebe Grüße
felix76
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 29
Registriert: 29. Mai 2017 10:00
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste