Messor barbarus - Königin verhält sich komisch

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Messor barbarus - Königin verhält sich komisch

Beitragvon Friedelhain » 4. Jul 2017 20:57

Hallo,
ich habe ein Problem mit meiner Kolonie. Die bisherige Entwicklung der Kolonie:
Königin alleine im Reagenzglas (aus dem Antstore), erfolgreiche Gründung, bei 5 Pygmäen habe ich das Reagenzglas offen in die Arena gelegt und wenig Samen, Honig, Wasser und seit kurzem (mittlerweile 15 Pygmäen) auch Microheimchen angeboten.
Heute war ich überrascht, da die Königin das Reagenzglas verlassen hat und auf einmal alleine im eigentlichen Ytong-Nest saß. Später muss sie zurückgelaufen sein, seit 2 Stunden sitzt sie einfach so in der Arena und macht relativ wenig.
Einige der Pygmäen furagieren in der Arena rum, etwas mehr als sonst vielleicht, aber sonst nichts besonderes. Zwei Arbeiterinnen haben eben mal an ihr geschnuppert, aber scheinen ihre "Auszeit" so erstmal zu akzeptieren.

Ich mache mir etwas Sorgen. Kann das normal sein?? Die Königin würde doch die Sicherheit des Reagenzglases nicht verlassen, oder? Ich hatte mich so gefreut, dass die Gründung bislang so erfolgreich verlief...

Liebe Grüße
Friedelhain
member
member
 
Beiträge: 25
Alter: 33
Registriert: 26. Jul 2015 15:29
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 4 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)



Werbeanzeige: Messor barbarus



Re: Messor barbarus - Königin verhält sich komisch

Beitragvon HarryAnt » 4. Jul 2017 22:40

Das kommt bei Messor wohl häufiger vor.

Habe z.B. schon gehört das eine Königin bei M. barbarus ganz alleine die neue Farm bezogen hat während das Fußvolk noch mehrere Tage im RG Nest verweilt ist.

Auch bei mir habe ich in der Anfangszeit oft "Spaziergänge" der Königin in der Arena beobachtet.


Es kann natürlich auch sein, dass die Königin krank ist oder so etwas aber da kannst du dann sowieso nicht viel machen außer abwarten und Tee trinken.

Was du machen kannst (falls noch nicht getan):

Das Ytong Nest
- etwas befeuchten
- komplett abdunkeln (nicht nur rote Folie, mind. bis sie eingezogen sind)
- etwas erwärmen mit einer Heizmatte

Dann stehen die Chancen für einen baldigen Um- bzw. Einzug nicht schlecht.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 826
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 78 mal
Danke bekommen: 239 mal

Re: Messor barbarus - Königin verhält sich komisch

Beitragvon Friedelhain » 5. Jul 2017 07:16

Danke für die Antwort schon mal. Ich bin irgendwie nicht so optimistisch... Sie sieht schon sehr träge aus und ich befürchte schlimmeres...
Friedelhain
member
member
 
Beiträge: 25
Alter: 33
Registriert: 26. Jul 2015 15:29
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 4 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Messor barbarus - Königin verhält sich komisch

Beitragvon Friedelhain » 5. Jul 2017 09:04

Liegt jetzt unbeweglich im Reagenzglas und macht nix mehr :(
Friedelhain
member
member
 
Beiträge: 25
Alter: 33
Registriert: 26. Jul 2015 15:29
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 4 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Messor barbarus - Königin verhält sich komisch

Beitragvon HarryAnt » 5. Jul 2017 09:47

Das hört sich natürlich nicht gut an - mein Beileid :sad01:

Aber du hast wohl alles richtig gemacht, sonst hätte es sich nicht so gut entwickelt und die Arbeiterinnen wären wohl zuerst gestorben.
Manchmal steckt man wohl einfach nicht drin :(


Hoffe du versuchst es nochmal !
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 826
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 78 mal
Danke bekommen: 239 mal




Werbeanzeige: Messor barbarus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast