Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon Dittsch » 31. Aug 2017 09:51

Moin moin,

ich würde gern mal wissen, was ihr euren kleinen Freunden so als Nahrung gebt.

Bei mir sind sie total heiß auf die kleinen Samen (ich glaube Grassamen).
Auch wenn bei mir die Kolonie wächst, nehmen sie die größeren noch nicht an.
Das Proteinfutter (trocken) nehmen sie nur sporadisch mit, nicht in den Mengen wie ich es mir vorgestellt habe.

Vor ein paar Wochen hab ich mal eine Brumme erlegt und in die Arena gelegt, die haben sie komplett auseinander genommen und nur noch ne Hülle übrig gelassen.
Dann gab es mal eine Schnake, die sie aber erstmal niederringen mussten, was auch recht fix ging. Am Ende waren nur noch die Flügel übrig.
Zuletzt gab es eine normale Fliege, die auch sehr schnell verschuwunden ist.

Ich glaube inzwischen ich sollte ihnen öfter mal eine Fliege oder sowas in die Arena legen, aber soviele sind bei mir nicht. Wie bekommt ihr da eine Kontinuität rein?
Oder ist das gar nicht so wichtig?
Dittsch
member
member
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Jan 2017 22:17
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 2 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)



Werbeanzeige: Messor barbarus



Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon HarryAnt » 31. Aug 2017 19:44

Du kannst ihnen die größeren Samen etwas zerdrücken solange noch keine Majore vorhanden sind.

Was ich immer benutzt habe ist eine Pfeffermühle (zb die Pfeffermischung vom Discounter in der Mühle) und dort dann Samen, Nüsse, Vogelfutter, div. Getreide usw. als Mischung eingefüllt, geschüttelt und auf einen Napf gemahlen - wird immer sehr gut angenommen.

Auch regelmäßig frische Insekten sind zu empfehlen für eine gute Brutentwicklung.

Was du auch versuchen kannst ist hin und wieder ein Stück Saftschinken oder Hähnchenbrust usw.


Hier noch link zum Thema Futter M. barbarus (geht unten auf Seite 2 weiter):
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 774
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 66 mal
Danke bekommen: 225 mal

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon Dittsch » 1. Sep 2017 09:33

So 3 oder 4 Major sind schon dabei. Ich hätte nicht gedacht das die SO groß werden, die sind ja fast so groß wie die Königin.

Bisher nehmen sie aber nicht mal die mittleren Körner mit, nur diese Grassamen.
Aktuelles highlight ist, sie räumen die ganz kleinen schwarzen Samen aus dem Futterröhrchen raus und nehmen nur die Grassamen mit.
Walnuss hat ihnen letztens auch gut gefallen, aber die vergammelt auch recht schnell, wenn man die mal zerkleinert hat.

Das mit den frischen Insekten die Brutentwicklung besser ist konnte ich auch beobachten.
Aber woher soll ich die nehmen?
So viele Fliegen verirren sich irgendwie nicht zu mir.
Kann ich da irgendwas im Garten ausgraben? ;)
Oder was macht ihr da so?
Dittsch
member
member
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Jan 2017 22:17
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 2 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon HarryAnt » 1. Sep 2017 11:34

Ja die Majore sind schon beeindruckend und haben ordentlich Kraft :)

Du kannst einiges verwenden was du bei dir im oder am Haus findest:
Fliegen, Fruchtfliegen, Spinnen & Weberknechte, Nachtfalter & Motten, Käfer ...
Und wie gesagt kannst du auch mal dein Schinkenbrot mit den Damen teilen.

Wenn die Kolonie größer wird lohnt sich auch mal ein Gang zum Zooladen.
Da gibt es diveres Futterinsekten für kleines Geld - die Dosen sind sehr ergiebig.
Ich hab zuhause eine kleine Schokoschabenzucht.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 774
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 66 mal
Danke bekommen: 225 mal

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon trailandstreet » 1. Sep 2017 13:42

Diese Körnerzusammensetzung dürfte wohl am nähesten zu dem hin kommen, was sie in der Natur auch eintragen
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon Dittsch » 1. Sep 2017 16:00

Danke, das sieht auf dem ersten Blick genau nach dem aus was sie im Moment mögen.
Wenn meine Kolonie so weiter macht, dann brauchen die nächstes Jahr einen Beutel davon :D
Und ich glaub ich fang denen mal eine Motte, die kommen doch öfters zu Besuch.
Dittsch
member
member
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Jan 2017 22:17
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 2 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon Simonokles » 7. Sep 2017 14:36

Also ich habe in Insektenhotel bei mir im Garten.
Da gibt's ganz viele Insekten pro Woche.

Probiere es doch auch mal aus!
Du musst nur ein wenig Futter in die Nähe (oder rein) stellen.
Simonokles
newbie
newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 4. Sep 2017 11:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon Simonokles » 7. Sep 2017 18:46

Oh ich vergaß, du musst Zucker oder Honig noch mit rein packen (Füttern)
Simonokles
newbie
newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 4. Sep 2017 11:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon nightfly » 7. Mär 2018 10:14

Meine Kolonie besteht derzeit aus ca 80 Tieren. An tote Tiere gehen Sie nur sehr ungerne dran. Um die Kolonie mit Protein zu versorgen habe ich es mit Fischfutter (TetraMin Junior) versucht, was hervorragend klappt! :wink:

Beste Grüße
Markus
Benutzeravatar
nightfly
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 33
Registriert: 2. Mär 2016 14:03
Wohnort: Langenfeld
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 8 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon trailandstreet » 8. Mär 2018 12:29

Den gefriergetrockneten Krill haben meine auch ganz gern angenommen. Hab nur leider schon lange nicht mehr im Regal gefunden.
Dann gibts halt wieder Mehlwürmer und Puppen.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon Dittsch » 19. Mär 2018 17:56

Der Körner Mix von Dehner war tatsächlich eine guter Tip, damit sind sie ganz zufrieden.
Die Proteine, werden bald sehr interessant, wenn sie langsam aus der Winterruhe kommen.
Aber ich glaube das wird noch 2-3 Wochen brauchen.
Ich hatte mir von Dehner Pinky - maden mitgebracht, mit denen hatten sie schwer zu kämpfen und haben auch nur 3 von 5 geschafft.
Die anderen 2 sind zu fliegen geworden, die ich dann aber nochmal "angeboten" habe.
Hat schon jemand Erfahrungen mit Mehlwürmern gemacht? Und die auch selbst gezüchtet? Ab welcher Koloniegröße lohnt sich sowas eigentlich?
Die Packung Pinky-Maden war bei mir noch völlig übertrieben.
Dittsch
member
member
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Jan 2017 22:17
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 2 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Messor barbarus - Futterzusammenstellung

Beitragvon HarryAnt » 19. Mär 2018 20:07

Wenn du nur die eine Kolonie M. barbarus hast und auch keine weitere Kolonie Anschaffung planst würde ich mir ab und zu eine Dose XY (Abwechslung) im Zooladen holen und einen Teil einfrieren bei mehrmaliger Entleerung.

Ansonsten kann ich dir Schokoschabenzucht empfehlen. Die werden von allen Ameisen Arten sehr gut angenommen und die Zucht ist sehr einfach und wenig aufwendig. Sehr gute Nährwerte und es gibt sie dann in allen Größen in deiner Zucht.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 774
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 66 mal
Danke bekommen: 225 mal




Werbeanzeige: Messor barbarus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast