Haltungsbericht von RP12439s Messor barbarus

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Umzug!

Beitragvon rp12439 » 21. Jun 2008 01:36

Ich habe mich gestern Abend spontan dazu entschlossen die Gründungs-Arena an die Farm anzuschließen. Es hat auch gar nicht lange gedauert, da hat die erste Arbeiterin den neu gelegten Zugang (per Brücke) gefunden.

Aus einer Besucherin wurden dann ganz schnell auch viele. Leider musste ich dann aber schlafen gehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Beitragvon rp12439 » 21. Jun 2008 01:39

Als ich heute morgen in die Farm sah, traute ich meinen Augen nicht. Der gesamte Hausrat der kleinen Kolonie lag auf der Farmoberfläche. Das Reagenzglas war komplett leer geräumt.

2596481700_e91eef6030_o.jpg


2595647633_7c39d91641_o.jpg

Jetzt konnte ich auch zum ersten mal eine große Major Arbeiterin fotografieren.

2595648071_ec867b81a2_o.jpg


2596481858_d68e46f6b1_o.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:04, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Beitragvon rp12439 » 21. Jun 2008 01:41

Nachdem heute Morgen die ersten Arbeiterinnen schon am Bewässerungsschlauch bis auf den Farmboden runter geklettert sind, hatte ich nicht wenig Sorgen, dass sie sich am Ende des Schlauches einnisten würden.

Zum Glück wurde ich aber heute Abend überrascht. Die kleinen haben tatsächlich einen Tunnel von der Oberfläche bis hinab zum Tongranulat gebuddelt und sind fleißig dabei die Larven, Eier und Puppen nach unten zu schleppen.

2595648287_a5c24d5da2_o.jpg


2596482340_84e73391be_o.jpg


2596482508_c5f40f616b_o.jpg


Ich bin mal sehr gespannt darauf, wie der Gang morgen aussehen wird. Die Gründungsarena habe ich jedenfalls schon zur Futter- und Wasser-Arena umgebaut.

2596482620_b21f6c8879_o.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:04, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Beitragvon rp12439 » 21. Jun 2008 01:42

Ich möchte nicht verheimlichen, dass während des Umzuges schon wieder drei Pygmäen Arbeiterinnen verstorben sind. Dies beunruhigt mich natürlich sehr.

2592935663_7b82fd6190_o.jpg


Es sind jetzt innerhalb von drei Tagen fünf bis sechs Pygmäen Arbeiterinnen gestorben. Mittlerweile laufen mehr mittelgroße Arbeiterinnen herum als Pygmäen. Ob dies Absicht ist?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:05, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Beitragvon rp12439 » 21. Jun 2008 15:19

Die Kolonie ist weiterhin unermüdlich dabei ihr neues Zuhause weiter auszubauen. Sie haben heute Morgen damit begonnen einen Seitenarm anzubauen.

2597820608_a3b817c6b0_o.jpg


In die kleine Arena verirren sie sich jetzt nur noch selten. Sie sind wohl zu sehr mit dem Hausbau beschäftigt. Die größeren Arbeiterinnen versuchen sich auch oft am Granulat.

2597820464_6a02cde99b_o.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Beitragvon rp12439 » 22. Jun 2008 15:19

Es ist jetzt ruhiger in der Farm geworden. Die großen Bauarbeiten wurden eingestellt und es wird sich jetzt wieder mehr um die Brut gekümmert. Das bedeutet leider auch, dass momentan nur vereinzelt Arbeiterinnen an der Oberfläche herum laufen. Neue Todesfälle gibt es zum Glück nicht zu berichten.

Die zweite Kammer wurde als Körnerlager eingerichtet. Ich befürchte nur, dass diese zu feucht ist, da sie auch recht weit unten in der Farm liegt. In diesem Zusammenhang ist es natürlich ungünstig, dass ich die Farm kurz vor dem Umzug noch gewässert hatte.

Anbei noch ein Foto der aktuellen Zusammenstellung. Die große Arena ist noch nicht angeschlossen:

2599958101_6e93c00535_o.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Körnerjäger

Beitragvon rp12439 » 22. Jun 2008 16:59

Ich konnte grade beobachten, wie eine Arbeiterin aus der Futterschale in der kleinen Arena, nacheinander zwei Körner in den Verbindungsschlauch transportiert hat. Sie hat in der Mitte des Schlauches die Körner erst einmal liegen gelassen. Das schaut ja schon mal gut aus. Die Futterbesorgung läuft also wie gehabt :)

2600032859_a4ce7e5774_o.jpg


2600033077_de8a206575_o.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Königin und Brutkammer

Beitragvon rp12439 » 23. Jun 2008 23:01

Ich konnte heute einen kurzen Blick auf die Königin werfen. Sie hat sich an der Scheibe in der Körnerkammer gezeigt. Wobei die Kolonie momentan die Körner verständlicherweise lieber im Verbindungsschlauch zwischen lagert. Auf dem Foto kann man erkennen, dass der Sand meiner Meinung nach zu feucht ist. Ich hoffe dies wirkt sich nicht negativ aus.

2605545324_3071844a3f_o.jpg


Darüber hinaus konnte ich zwei gute Aufnahmen der Brutkammern machen.

2604714817_6def15a127.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Fotos einer Fütterung

Beitragvon rp12439 » 27. Jun 2008 12:13

Ich habe mal wieder die Körner aufgefüllt und zwei Fliegen mit zusätzlichen Fruchtfliegen spendiert. Die Körner wurden zaghaft angenommen und nur 1/3 abtransportiert. Die Fruchtfliegen waren als erstes weg. Das ging sehr schnell. Die zwei größeren Fliegen konnten nur mit Verstärkung durch größere Arbeiterinnen abtransportiert werden. Sie wurden erst im Schlauch zwischen gelagert. Später waren sie aber auch verschwunden.


2604695053_d849043341.jpg


2604694675_efd45d9676_o.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Weitere Ausbauten

Beitragvon rp12439 » 27. Jun 2008 12:20

Die kleinen waren über Nacht wieder sehr aktiv und haben einen weiteren Gang ausgehoben.

2615744106_5ef3730dd3_o.jpg


Dem entsprechend wird der Auswurfhaufen immer größer und reicht jetzt schon bis zum Verbindungsschlauch. Momentan sieht es so aus als würden sie versuchen um den Durchgang herum den Sand zu stapeln. Ob das mal gut geht. Evlt. sollten sie einfach die andere Seiten benutzen :)

2614915617_5566a29a25_o.jpg


2615744176_3527da60c8_o.jpg


Hier noch zwei neue Fotos der Brut- und Körnerkammern:

2615743780_fa825d61af_o.jpg


2614915539_9b73847791_o.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Das "große" Fressen

Beitragvon rp12439 » 30. Jun 2008 13:02

Ich habe gestern eine ganze Schwebfliege (ich glaube es war eine) in die Farm gelegt (natürlich mit heißem Wasser überbrüht).

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Eine kleine Arbeiterin hat diese recht schnell bemerkt und ist wie immer sofort, wie von der Tarantel gestochen, ins Nest gerannt. Kurz drauf kam eine Minorarbeiterin raus um die prüfen ob die Fliege wirklich tot ist.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Gefolgt von zahlreichen kleineren Arbeiterinnen und ein paar weiteren Minorarbeiterinnen.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Einer der Minorarbeiterinnen ging dies aber alles nicht schnell genug und erste Abtransportversuche scheiterten. Daher lief diese wieder in das Nest. Ich war jetzt natürlich sehr gespannt, ob noch mehr Verstärkung eintreffen würde. In der Tat kam die Minorarbeiterin wieder raus und hatte eine große Majorarbeiterin im Schlepptau.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Man kann sehr schön sehen, wie sich die Kopfform der Majorarbeiterin von der der normalen und der Minorarbeiterinnen unterscheidet. Der Kopf ist fast breiter als lang.

Als erstes hat die Majorarbeiterin erfolgreich ein Bein abgeknipst und heim gebracht. Später hat sie dann die ganze Fliege abtransportiert.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Ich fand es wirklich bemerkenswert, wie die Ameisen kommunizieren können, dass sie Hilfe benötigen. Und zwar auch mehrmals und mit immer weiterer Eskalation zu den nächst größeren Klassen.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Bruttransport

Beitragvon rp12439 » 30. Jun 2008 13:26

Ich wurde heute morgen wieder überrascht. Und zwar haben die kleinen einen Haufen Brut (und Körner) an die Oberfläche zum Sonnen gebracht. Seit dem transportieren sie die Brut nach oben, wieder nach unten und wieder nach oben.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

An der Oberfläche wird eine Temperatur von bis zu 29 Grad erreicht. Ich unterbreche die Beleuchtung jedoch mehrmals und kühle auf bis zu 25 Grad runter. Bisher haben die kleinen schon zweimal alles raus und wieder rein transportiert. Wobei es sich nicht um die ganze Brut handelt. Es bleibt immer noch etwas ganz unten in den Brutkammern.

Auf den Fotos kann man darüber hinaus noch erkennen, wie sich die Feuchtigkeit des frisch nach oben gebrachten Sandes an die Scheibe setzt. Diese verdunstet jedoch innerhalb von ein oder zwei Tagen wenn kein Nachschub ankommt.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Kleines Update

Beitragvon rp12439 » 2. Jul 2008 14:38

Die Ameisen tragen noch immer vereinzelt Puppen an die Oberfläche. Manchmal auch nur eine wie in diesem Fall. Es ist eine schöne große Puppe mit einem riesigen Kopf :)

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Abschließend noch ein Update der Brutkammer:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Umzug der Brutkammer

Beitragvon rp12439 » 3. Jul 2008 15:16

Nachdem heute die Kolonie ihre Brut erneut in die "Sonne gestellt" hat, hat sie sich dazu entschieden, die Brut in die oberste Kammer des Nestes zu bringen. Dort konnte ich zwei schöne Fotos, von bald schlüpfenden Puppen machen. Sie haben ihre Beine nicht mehr am Körper gelegt.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Mir fällt grade auf, dass zwischen den kleinen ein riesiger Kopf einer anderen Puppe liegt. Hier kann man sehr schön den Größenunterschied erkennen.

Darüber hinaus habe ich noch eine aktuelle Aufnahme des kompletten Nestes gemacht:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Müllentsorgung

Beitragvon rp12439 » 3. Jul 2008 22:19

Ein kleiner Tipp am Rande. Da meine Kolonie ihren Müll momentan auf der Farmoberfläche entsorgt, musste ich mir etwas einfallen lassen, wie ich diesen am besten beseitigen kann. Mit der Pinzette die Reste einzeln raus zu fischen ist viel zu mühsam.

Ich hatte mir schon vorher für die Arena einen USB Mini Staubsauger gekauft. Der passt aber nicht in die schmale Farm. Also habe ich einfach das Einsaugloch mit einem Strohhalm verlängert und die Zwischenräume mit Watte zugestopft. Das funktioniert sogar sehr gut. Man muss natürlich aufpassen, dass keine Arbeiterin eingesaugt wird. Aber sollte dies mal passieren, wäre es auch kein Todesurteil. Wenn man möchte, kann man damit sogar den Sand aus der Farm saugen. Die Saugkraft ist selbst dafür ausreichend. Die Lautstärke ist so human, dass die Ameisen sich nicht einmal gestört fühlen.

Der nur 3,99 Euro kostende Sauger schaut so aus (er hat sogar noch eine Lampe und eine "Power Up" Taste):

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Kaufen kann man diesen bei Conrad.
Zuletzt geändert von rp12439 am 26. Aug 2008 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rp12439
member
member
 
Beiträge: 399
Alter: 47
Registriert: 20. Jan 2008 14:55
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast