Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon ant. spektacularis » 16. Mär 2011 20:05

Hier ist Platz zum Diskutieren...




Hier geht's zum Haltungsbericht:
viewtopic.php?f=148&t=15658&p=132984#p132984
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 11:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon crank » 27. Apr 2011 13:59

Eine Tolle Kolonie hast du da! Bin echt neidisch :shock: :grin: will auch so eine haben.
Wie lange lebt so eine Kolonie ca kann man das sagen?

Gruß
CraNk
Benutzeravatar
crank
member
member
 
Beiträge: 43
Alter: 32
Registriert: 9. Sep 2010 13:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon ant. spektacularis » 27. Apr 2011 18:41

Hi,

Kann ich dir nicht sagen, Die Kolonie hatte eine Lebenserwartung von nichtmal 3 Monaten.
(Königin ist einfach umgefallen--> TOT)


Gruß
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 11:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon crank » 27. Apr 2011 20:19

Nein ich meine so eine Atta Kolonie die nicht Polygen ist. :=)
Benutzeravatar
crank
member
member
 
Beiträge: 43
Alter: 32
Registriert: 9. Sep 2010 13:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon ant. spektacularis » 28. Apr 2011 16:28

Hi,

meiner Meinung nach sollte die Lebenserwartung zwischen 5-20 Jahren betragen. Da solch eine Königin ca. 130- 150 Mio. Arbeiterinnin zur welt bringt dürfte sich das Alter im hinteren Drittel bewegen.


Gruß
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 11:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon crank » 5. Mai 2011 09:02

Sosooo auf jeden fall hab ich gemerkt, dass du schon echt viele Blattschneider hattest. Wie kannst du dir das leisten ist ja echt krass! Also wenn du zu viele haben solltest ich würde dir die Arbeit abnehmen wollen :D:D:D :lol:
Benutzeravatar
crank
member
member
 
Beiträge: 43
Alter: 32
Registriert: 9. Sep 2010 13:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon ant. spektacularis » 5. Mai 2011 16:48

Naja, die von privet waren ja ein Schnäppchen. Und der Rest, ist es mir halt wert :D

Falls ich ein Paar Kolonien abzugeben hab meld ich mich :wink:
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 11:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon Elune » 5. Mai 2011 19:10

Das Verhalten was deine Attas dort zeigen hatte ich auch mal. Wenn das Blattwerk feucht war bzw Wassertropfen aufgewiesen hatte, dann trinken das die Arbeiterinnen sofort gierig weg. Liegt daran das im Nest oder Nestberreich einfach Trockenheit herrscht und die Ameisen das versuchen durch Aufnahme und natürlich Abgabe von Flüssigkeit, selbst in den Griff zu bekommen. Trockenheit ist vielleicht etwas drastisch ausgedrückt, aber du hast eindeutig zu niedrige Luftfeuchtigkeit und dadurch wird der Pilz eingehen und die Ameisen nicht mehr schneiden, und die Königin wieder sterben. Geh nicht von ihrer Größe aus, sie ist extrem empfindlich. Hast du sicher bei deiner ersten Königin gesehen. :)

Hoffe du kriegst das in den Griff und verlierst nicht auch noch diese Kolonie. Ich drücke feste die Daumen !

mfg

Edit : Wenn du willst das deine Kolonie was wird, dann musst du ständig die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im PIlzberreich überprüfen. Abweichungen können verschmerzt werden, aber jedesmal ein enormes Risiko. Hoffe du hast später genug Platz, sie wachsen ab einem gewissen Punkt unaufhaltsam. :)
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon ant. spektacularis » 5. Mai 2011 19:57

Sie haben zwar heute geschnitten, doch gegen die "Austrocknung" hab ich was unternommen, was eine Arbeiterin gerade begonnen hatte.
Da der Pilz rasant weiter verschwand, habe ich ihnen alles was von der alten an Pilz noch da war gegeben (hab 20 Arbeiterinnen den Pilz weiter pflegen lassen).


mfg
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 11:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon Elune » 6. Mai 2011 04:54

Drücke dir die Daumen. Hoffe du hast meinen Post nicht als Kritik aufgefasst, sondern als Hilfestellung. Bin keiner von den Usern, welche dir ihre Meinung aufdrücken wollen, komme was da wolle. :)

Luftfeuchtigkeit und Temperatur optimal halten und du bist weitgehend im Geschäft ! Viel Erfolg ! Freu mich auf weitere Bilder. :)

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon ant. spektacularis » 6. Mai 2011 14:41

Kam erst so rüber..., nach einigem nachdenken wusst ich wie es gemeint war.

Zum Glück hat der Pilzschwund erstmal aufgehört, jetzt sind sie mit schneiden beschäftigt...


Gruß
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 11:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon Erne » 2. Sep 2011 20:00

Sehe das Du Zylinder, verwendest, so wie für mich zu überblicken, ohne Lüftung im Bodenbereich?
Damit hatte ich bei meinen Acromyrmex arge Probleme.
In Abständen ging im Zylinder fast von heute auf morgen der ganze Pilz zu Grunde.
Übrig blieb nur eine klebrige, stinkende Masse.
Erst nach dem in den Seitenwänden im Bodenbereich, rundherum Lüftungsgitter eingearbeitet waren, pflegten sie ihren Pilz problemlos.

Einen prima Bericht hast Du da im Gange. =D>

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 46 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon ant. spektacularis » 12. Sep 2011 15:03

Hi Erne,

entschuldige das es so lange gedauert hat mit meiner Antwort, ich war schon der Annahme das sich niemand für den Bericht interessiert und war kurz davor ihn zu beenden.

ja, nein ich habe NOCH keine passive belüftung. Ich denke das tut noch nicht not. Zur Zeit gebe ich die Blätter ja noch in den mittleren Zylinder, das ist der den die Damen bewohnen und damit kommt genügend Frischluft in den Zylinder.
Einen der 2 übrigen habe ich wegen der sonst sinkenden Luftfeuchte verschlossen.
Den 2-ten nutzen sie leider noch nicht.

Die Raumnutzung der Damen hat den entscheidenden Nachteil, dass es immerwieder einen matschig triefenden Müllberg gibt.

Da nutze ich doch gleich die Gelegenheit beim Schopf und frag dich mal was:
Welche durchmesser haben deine Acrylglasrohre?
...das ist ja eine sehr schöne und interessante Verbindungsmöglichkeit die du deinem Volk da bietest.

Und danke für das Lob :D

Gruß
Lars
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 11:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon Steckdosenteufel » 23. Sep 2011 09:22

Hi,

ist vielleicht ne blöde Frage, aber ich hatte mal gehört dass sich die Arbeiterinnen relativ schnell (gar hektisch) bewegen und in deinem letzten Video sieht irgendwie alles so entspannt aus. Läuft das bei dir immer so locker ab? :D
Steckdosenteufel
member
member
 
Beiträge: 76
Alter: 34
Registriert: 26. Jul 2010 11:51
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussionsthread zum Atta ceph. von ant. spektacularis

Beitragvon ant. spektacularis » 23. Sep 2011 14:01

Hi,
wenn ich nicht so trottlig bin und zie Zylinder anremple, dann sind die Damen immer so entspannt.
Je mehr es werden desto mehr ist natürlich los, doch das sie wie wild hin und herlaufen wär mir neu;)
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 11:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste