Die Königin bewegt sich kaum mehr

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Die Königin bewegt sich kaum mehr

Beitragvon Feyana » 29. Jul 2019 19:44

Hallo zusammen,

ja ich bin Newbie und bis gerade eben hatte ich echt das Gefühl, dass ich bei meiner kleinen Messorkolonie alles im Griff habe und es gut läuft. Jetzt allerdings nicht mehr.

Angefangen habe ich vor 4 Wochen mit einer Königin und 4 Arbeiterinnen der Art Messor barbarus. Klar, sie sind derzeit nicht viel in der Arena unterwegs, Temperatur und Feuchtigkeit stimmen eigentlich, Proteine (Fruchtfliegen, kleine Spinnen etc.) wurden bisher begeistert angenommen, Körner wurden zu Beginn sehr begeistert ins RG geschleppt (jetzt nicht mehr, aber es liegt auch genug im RG), Steinchen tragen sie permanent herum und sie haben sich auch schon das ganze RG damit voll geladen, so wie das sein soll.
Ich habe die rote Folie durch einen dicken Pappstreifen ersetzt, damit es im RG wirklich komplett dunkel ist und ich erlaube es mir höchstens 1 mal die Woche einen Blick darunter zu werfen, weil ich sie ja nicht stören will.
Die kleine Kolonie ist auch schon auf stolze 18 Arbeiterinnen angewachsen, was mich fast schon erstaunt hat. Ich hatte wirklich gedacht, dass es langsamer gehen würde. Aber gut, ich dachte halt, dass ich dann alles richtig mache.

Aber heute habe ich dann nochmal nachgeguckt und ich war doch ein wenig erschrocken, dass sich die Gyne so gut wie gar nicht bewegt hat. Ich habe im ersten Moment wirklich gedacht, dass sie tot sei. Es ist keine Panik im RG ausgebrochen, als es darin plötzlich hell wurde (was auch noch nie passiert ist), aber normalerweise sah man dann halt die Arbeiterinnen rumwuseln, sich um die Brut (Eier, Larven und Puppen kümmern) und die Gyne bewegte sich auch. Sie drehte sich rum oder guckte von rechts nach links... so in der Art. Als ich aber eben geguckt habe, da hat sich nur die Fühler ab und zu mal ganz wenig bewegt oder mal kurz mit einem Bein gezuckt. Die Beine sind auch recht stark an den Leib herangezogen... ich mache mir echt Sorgen.
Eier, Puppen und Larven sind da und die Arbeiterinnen kümmern sich auch immer noch darum. Einige sitzen auch auf der Königin und ... ja ich vermute mal, dass sie die putzen.
Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Watte im RG leicht schwarz verfärbt ist. Ist das normal? Ist das Schimmel?
Temperatur ist derzeit bei 26 Grad, Lampe ist an, wird aber in 2 Stunden ungefähr ausgehen, damit die Temperatur über Nacht kühler ist (wie in der Natur, sie sinkt auf 22 Grad Raumtemperatur).

Es wäre wirklich toll, wenn ihr mir ein wenig helfen könntet, denn wie gesagt, ich mache mir Sorgen.
Feyana
member
member
 
Beiträge: 25
Registriert: 4. Jul 2019 10:43
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 13 mal
Danke bekommen: 3 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Die Königin bewegt sich kaum mehr

Beitragvon Abmeise » 29. Jul 2019 22:09

Hallo, halte diese Art selbst nicht und kenne mich mit ihr auch nicht aus. Du machst Dir Sorge um die Gyne, weil sie ihr Verhaltensmuster verändert hat. Das sollte immer ein Alarmzeichen sein, aber deine Arbeiterinnen Verhalten sich ebenfalls verändert, das lässt darauf schließen, das das Verhalten der ganzen Kolonie sich geändert hat. Gehe dann nicht davon aus das die Gyne im Einzelnen gefährdet ist. Vermutlich ist das eine Reaktion auf die aktuelle Wetterlage und sie machen eine Diapause, falls diese Art das macht, das weiß ich nicht. Bleibe entspannt es wird wieder kühler. Wenn deine Haltungsparameter stimmen, wie Du sagst, denke löst sich dein Problem von ganz allein.

Mfg.
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 126
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 42 mal

Re: Die Königin bewegt sich kaum mehr

Beitragvon Feyana » 31. Jul 2019 19:54

Es scheint sich alles wieder normalisiert zu haben. Entgegen meiner Gewohnheit, habe ich jetzt täglich reingeguckt, aber immer nur sehr kurz.

Die Queen lebt nach wie vor und bewegt sich auch wieder wesentlich mehr. Keine Ahnung was da los war. Hat sie vielleicht ein Ei gelegt? Weiß jemand wie sich eine Gyne beim Eierlegen verhält?
Ich meine wenn man ein Kind kriegt, dann macht man ja auch nicht mehr viel mehr als nur pressen :oops: Ist es für Ameisen vielleicht auch so anstrengend? Weiß da jemand was genaueres?

Ach ich habe wieder unmögliche Fragen... tut mir leid. :oops:
Feyana
member
member
 
Beiträge: 25
Registriert: 4. Jul 2019 10:43
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 13 mal
Danke bekommen: 3 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Die Königin bewegt sich kaum mehr

Beitragvon Abmeise » 31. Jul 2019 20:39

Hallo,
20190512_004412.jpg

In dieser Position empfängt die Gyne das Ei, betreut die Brut und bewacht sie. Sie kann stundenlang in ihr verharren.
Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 126
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 42 mal

Re: Die Königin bewegt sich kaum mehr

Beitragvon Feyana » 31. Jul 2019 20:55

Ach cool, vielen vielen Dank. Dann könnte ich mit meiner Vermutung vielleicht recht haben... obwohl es mehr ein Raten als ein Vermuten war.

Ich habe mal ein bissl rumgesucht (ok hat jetzt schon fast zwei Tage gedauert) und habe gerade eben auf dem Kanal von AntsCanada das hier gefunden.



So hat meine eher ausgesehen. Vermutlich habe ich dann zu früh aufgehört zu gucken oder... keine Ahnung. Sie saß halt nur starr da, das war ich nicht gewohnt.
Ich bin jetzt auf jeden Fall wesentlich beruhigter, auch nachdem gestern stolze VIER Arbeiterinnen in der Arena unterwegs waren... gleichzeitig.
Sie haben sogar den langen Schlauch zum ersten Nest erkundet. Mehrmals. Es war unglaublich spannend... zumindest für mich. :mrgreen:

Also jetzt werde ich die Kleinen mal weiter machen lassen und erst nächste Woche wieder gucken was im RG so los ist.
Feyana
member
member
 
Beiträge: 25
Registriert: 4. Jul 2019 10:43
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 13 mal
Danke bekommen: 3 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste