Camponotus herculeanus Haltungsbericht

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Camponotus herculeanus Haltungsbericht

Beitragvon Aeon » 6. Sep 2010 17:05

Hi,
dann starte ich gleich mal mit meinen ersten Haltungsbericht.
Diskussion von Camponotus herculeanus Haltungsbericht findet ihr hier: viewtopic.php?f=143&t=14908

Heute um 16 Uhr wurden meine Ameisen via GLS nach Österreich verschickt.
Bestellt habe ich 5-10 Arbeiterinnen und dieses Nest: http://antstore.net/shop/product_info.p ... 094cc0d1c2
Das Nest ist zwar bisschen zu klein, aber ich will es trotzdem versuchen.(die Ameisen können aber alternativ auch in meinen Yton einziehen)
Ich hab vor nur den Yton Stein zu Befeuchten damit sie sich aussuchen können wohin sie ihre Brut bringen.
Eingerichtet ist meine Arena mit Aquarium Sand, selbst gesammelter Waldboden und Moos.
In der einen Arena sind alle Sachen drinnen in der anderen ist nur Moos.
Da die Ameisen erst in ein paar Tagen kommen verändere ich vl noch ein paar Sachen.
Hier mal ein paar Bilder:
SNC00068_2000x1500.jpg

Wenn das Nest ankommt wird es an die mittlere Arena angeschlossen. Es steht dann rechts von der Arena
SNC00072_2000x1500.jpg

SNC00074_2000x1500.jpg

SNC00076_2000x1500.jpg

Bilder von Ameisen werde ich nicht so viele posten da meine Handy Cam ziemlich schlechte Bilder macht...
Ersten Arena: 21x9x11cm (kommt mit den Meisen)
Zweite Arena: 20x10x10 cm
Dritte Arena: 40x30x30 cm
Da sollten die ja genug Platz haben^^

//Edit:
07.09.2010
Hab eine neue Arena angeschlossen.
Hier mal die Bilder:
Pic2_%281%29_2000x1500.jpg

Pic2_%282%29_2000x1500.jpg
Zuletzt geändert von Aeon am 9. Sep 2010 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
Aeon
member
member
 
Beiträge: 169
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2010 23:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Camponotus herculeanus



Re: Camponotus herculeanus Haltungsbericht

Beitragvon Aeon » 8. Sep 2010 16:14

08.09.2010
So heute sind die Ants angekommen.
Bin bisschen entäuscht hab 5-10 bestellt und es sind auch 5 angekommen. Nur leider wahren 2 davon tod. Eine war beim stöpsel eingequetscht
und die andere lag einfach nur tod rum.
Naja hab sie in die Arena gelegt, sie haben sich aber noch nicht rausgewagt^^

So hier gibts mal ein paar Bilder. Die Ameisen pics sind leider schlecht somit stell ich nur eins rein.
SNC00081_2000x1500.jpg

SNC00083_2000x1500.jpg

SNC00084_2000x1500.jpg

So ab jetzt werdet ihr,von mir, nicht mehr viel hören da sie ja nicht gerade aktiv sind.
Mal schaun vl tut sich ja noch was^^
WOW die sind ja doch richtig aktiv. Tragen bereits den waldboden ins Reagenzglas. (Den Waldboden sieht man am Bild nicht da ich ihn erst später dazugegeben hab)
Die AM Formicarienbox ist super praktisch für Leute die keinen Ausbruchschutz verwenden wollen. Die haben nämlich so einen schiebe Deckel. Da ist das Ausbrechen unmöglich.

So habe gerade gesehen das sie eier haben.(5+) Leider keine Puppen oder Larven. Aber die kommen noch^^
Zuletzt geändert von Aeon am 9. Sep 2010 13:32, insgesamt 2-mal geändert.
Aeon
member
member
 
Beiträge: 169
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2010 23:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus herculeanus Haltungsbericht

Beitragvon Aeon » 9. Sep 2010 13:26

09.09.2010
Heute gibts nix zu erzählen. Eine Ameise ist andauernt drausen und schaut sich um, eine andere sizt immer beim Nest eingang und bewegt sich selten.
Über die Nacht haben die Ameisen ordentlich Stöcke ins Reagenzglas getragen. Ansonsten hat sich nix getan...
Aeon
member
member
 
Beiträge: 169
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2010 23:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus herculeanus Haltungsbericht

Beitragvon Aeon » 10. Sep 2010 15:21

10.09.2010
So jetzt passiert überhaupt nix mehr^^
Bewegen sich kaum noch und gegessen wird auch nix mehr...
Ich werde sie wohl schon anfang Oktober "einkühlen".
Gibts irgend welche einwände?
Aeon
member
member
 
Beiträge: 169
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2010 23:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus herculeanus Haltungsbericht

Beitragvon Aeon » 12. Sep 2010 16:24

Sind seit Montag wieder in der Winterruhe^^
Melde mich dann wieder wenn sie wieder aktiv sind
Aeon
member
member
 
Beiträge: 169
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2010 23:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus herculeanus Haltungsbericht

Beitragvon Aeon » 28. Nov 2010 11:44

28.11.2010
So da bin ich wieder. Bisschen früher als gedacht hab ich meine hübschen aus der Winterruhe geholt weil es Probleme gab.
Ich habe meine Ameisen bis vor einer Woche draußen auf der Terrasse in einem Kühlschrank stehen gehab. Als dann die Temperaturen unter 0 gefallen sind hab ich sie dann reingestellt.
Nur während des Tages hab ich sie hinausgestellt. Warum?
Naja mein Kühlschrank ist anscheinend nicht ganz dicht und somit läuft er den ganzen Tag ununterbrochen. Deswegen stellte ich ihn Tagsüber
hinaus damit die kalte Luft ihn ein bisschen kühlt. Das hat auch alles super funktioniert bis am Mittwoch. Denn am Mittwochabend musste ich zur Musterung. Zwei Nächte war ich weg und hatte natürlich meine Ameisen
draußen vergessen. Als ich dann nachhause kam und meine Myrmica rubra fütterte (die nicht in die Winterruhe wollen) traf mich fast der Schlag als ich meinen Kühlschrank nicht gesehen hab.
Ich holte sie rein und wollte sie "auftauen" lassen damit ich sehen konnte ob sie noch leben.
Der Wassertank im Reagenzglas war gefroren...und ich dachte mir das meine Ameisen alle Tod seien.
Also hab ich sie im warmen bisschen in Ruhe gelassen und sehe da, die Queen bewegt schon ihre Beine. Natürlich konnte es sein das die Queen innere Schäden hatte aber ich freute mich mal das sie überhaupt noch lebte.
Nach 10 Minuten bewegte sich eine Arbeiterin und nach weiteren 5 Minuten erkundeten die Queen und die Arbeiterin das Reagenzglas. Nur die letzte Arbeiterin lag am Rücken und bewegte sich nicht. Nach insgesamt 20 Minuten war diese aber dann auch auf den Beinen. Nach einer Stunde nahmen sie schon Honigwasser und Wassergeel an.
Ich werde die kleinen nicht mehr in die Winterruhe geben da ich jetzt bald umziehe und man kann sie leichter übersiedeln wenn sie in keinem Kühlschrank sind :grin:
Naja der Haltungsbericht geht jetzt mal weiter, Eier hat die schöne noch keine gelegt das wird wahrscheinlich noch dauern. Ich werde ihnen morgen ein bisschen Protein anbieten. Momentan sind sie nicht gerade aktiv. Ich denke weil die Kolonie ziemlich klein ist wird das bisschen Honig was sie gefressen haben einige Zeit reichen.
Aja eins noch da ich ja umziehe hab ich meine eingerichteten Boxen bereits eingepackt. Also müssen die hübschen jetzt in der Antstore Glas Ameisenarena 20x10x10 cm bleiben. Aber die ist eh groß genug für die 3 :D
Aeon
member
member
 
Beiträge: 169
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2010 23:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Camponotus herculeanus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Camponotus - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste